| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Goldhochzeiter lernten sich beim Karneval kennen

Grevenbroich: Goldhochzeiter lernten sich beim Karneval kennen
Seit 50 Jahren ein Ehepaar: Margot und Eberhard Lames. FOTO: L. Berns
Grevenbroich. Auf 50 Ehejahre blicken heute Margot (70) und Eberhard (77) Lames zurück. Gemeinsam mit der Familie, Freunden und Vereinen werden sie ihre Goldhochzeit im Haus Neurath feiern.

Eberhard Lames wurde in Königshoven geboren, ließ sich in Grevenbroich zum Uhrmacher ausbilden und startete später bei VAW eine zweite Lehre als Techniker - dem Unternehmen blieb er bis zu seinem Ruhestand 1997 treu. Doch bis dahin tat sich natürlich einiges. An Karneval kreuzten sich in der Gaststätte Schillings die Wege des heutigen Paares. Margot Lames, die in Neuss lebte, arbeitete zu dieser Zeit im Elsener Kinderheim. Zwei Jahre später heirateten die beiden in der Christ-König-Kirche in Neuss.

Zuerst zog das junge Paar nach Kaarst. Über VAW hatten beide schließlich die Gelegenheit, ein Grundstück in der Südstadt zu erwerben, auf dem sie 1973 ein großes Haus bauten. Drei Söhne wurden geboren, die heute 46, 38 und 35 Jahre alt sind und die wiederum alle einen Sohn haben.

Eberhard Lames ist Mitglied im Quartettverein Neuenhausen, geht mittwochs zur Probe und liebt den Gesang und die Vorstandsarbeit. Aus ihrer Zeit als Erzieherin hat die Jubilarin die Liebe zum Basteln bewahrt. In Noithausen ging sie in aktiven Zeiten für die katholische Frauengemeinschaft an Karneval in die Bütt. Der Jubilar engagierte sich hingegen in der Pfarre im Firm-Unterricht. Seine Frau arbeitete bis zur Geburt des dritten Kindes als Erzieherin. Ehrenamtlich arbeitete sie 13 Jahre in der Katechese, gab Kommunionunterricht und betreute Seniorengruppen.

"Alles war gut, wir hatten eine sehr schöne gemeinsame Zeit", zieht das Goldhochzeitspaar zum 50-jährigen Ehejubiläum sein positives Fazit. Die beiden Südstädter freuen sich nun auf die Feier - und natürlich weiterhin auf die regelmäßigen Besuche der Kinder und Enkelkinder.

(uwr)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Goldhochzeiter lernten sich beim Karneval kennen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.