| 07.37 Uhr

Polizei bittet um Hinweise
Grevenbroicherin ist seit Sonntag verschwunden

Verpassen Sie keine Nachrichten aus der Region: Wir schicken Ihnen eine Übersicht per WhatsApp. Melden Sie sich jetzt an!

Grevenbroich. Die Polizei sucht nach einer Frau aus Grevenbroich. Seit dem vergangenen Sonntag fehlt von der 57-Jährigen jede Spur. Suchmaßnahmen, bei denen auch ein Hubschrauber eingesetzt wurde, brachten bislang keinen Erfolg. Die Ermittler hoffen jetzt auf Hinweise aus der Bevölkerung.

Am Mittwochmittag erstattete ein Mann aus Grevenbroich eine Vermisstenanzeige auf der Polizeiwache an der Lindenstraße. Seine Mutter sei unbekannten Aufenthalts und zuletzt vermutlich am vergangenen Sonntag gesehen worden. Eigene Suchmaßnahmen der Familie über Facebook und mit Hilfe von Plakaten, die an Bäume geheftet wurden, führten zu dem Hinweis einer Zeugin, die die Vermisste am Sonntag gegen 15 oder 15.30 Uhr an der Stadionstraße in Kapellen gesehen haben will. Ihr Weg könnte die Grevenbroicherin entlang der Erft geführt haben, vermutet die Polizei.

Die Spur der 57-Jährigen, die etwa 1,60 Meter groß und schlank ist und blonde Haare hat, verliert sich nach bisherigen Recherchen am Sonntagnachmittag an ihrer Wohnung unweit der Stadtparkinsel an der Erft. Die Vermisste trägt möglicherweise mit einen schwarzen Mantel und ist gelegentlich auf eine Brille angewiesen. Die Polizei bittet die Grevenbroicher darum, Hinweise auf die Verschwundene dem Kriminalkommissariat 24 zu melden. Kontakt gibt es unter 02131 3000.

Quelle: NGZ