| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Laacherin spielt Hauptrolle in Mafia-Film

Grevenbroich: Laacherin spielt Hauptrolle in Mafia-Film
Mayke Dähn (25) spielt die weibliche Hauptrolle im Kinofilm "Strict Rules", der jetzt in Köln Weltpremiere feierte. Außerdem ist die Laacherin die "Stimme" in der neuen TV-Werbekampagne des Lebensmitteldiscounters Lidl. FOTO: Laura Thomas
Grevenbroich. Mayke Dähn hat es geschafft: Nach dem Abi am Pascal-Gymnasium ist sie Schauspielerin und Sprecherin geworden. Zu sehen ist sie mitunter in deutschen Fernsehserien - und bundesweit zu hören in der Werbung eines großen Discounters. Von Christian Kandzorra

Mal spricht sie die Wochenangebote des Lebensmitteldiscounters Lidl fürs Radio, dann gibt sie fürs Fernsehen eine böse Gefängnis-Insassin: Mayke Dähn kann viele Rollen spielen - und hat sich mit ihrer Arbeit als Schauspielerin und Sprecherin einen Traum erfüllt. "Ich wollte schon als Kind Schauspielerin werden", sagt die 25-Jährige, die im Grevenbroicher Stadtteil Laach großgeworden ist und am Pascal-Gymnasium Abitur gemacht hat. "In der Oberstufe habe ich dort im Musical ,My fair Lady' mitgespielt. Das war ein zündender Moment, da wusste ich, dass ich Schauspielerin werden möchte", erinnert sich Dähn, die gleich nach dem Abi vier Jahre lang eine Schauspielschule in Köln besucht und dabei auch ihre Leidenschaft fürs Sprechen entdeckt hat.

Heute zählt die Grevenbroicherin zu einem der wenigen Menschen in der Schauspiel- und Sprecherbranche, die mit dieser Arbeit ihr Leben finanzieren können. In beiden Bereichen ist Dähn, die slowenische Wurzeln hat, stark gefragt. Erst am Freitag feierte ein Low-Budget-Film des Produzenten und Drehbuchautors Alexander Eisenbraun Premiere, in dem sie die weibliche Hauptrolle spielt. Für das Krimi-Drama "Strict Rules" war Mayke Dähn in die Rolle eines Mädchens namens Laura geschlüpft, das vom Leben gezeichnet ist, in die Prostitution rutscht und von Boris, dem Boss einer russischen Mafiagruppe, dort herausgeholt wird. Es entsteht eine Liebesgeschichte - Laura wird zur guten Seele im Film.

"Die Produktion zählt zu den größten, an denen ich bisher mitgewirkt habe", erzählt Dähn, die voll im Schauspiel aufgeht. Ihr Talent war zwischenzeitlich auch von Produktionsfirmen entdeckt worden, die Serien für RTL drehen. So spielt die Laacherin beispielsweise in "Unter uns" ein böses Mädchen, das seine Mitinsassin im Gefängnis schikaniert. Die Sendungen werden zurzeit ausgestrahlt.

Zu sehen ist Mayke Dähn aber nicht nur im Fernsehen, sondern ebenso im Theater. "Ich spiele auch im westfälischen Landestheater in Castrop-Rauxel", sagt Dähn, die auf der Schauspielschule viel Sprechunterricht erhalten hat. "Dabei habe ich gemerkt, dass mir das Sprechen sehr viel Spaß macht. Ich habe mich deshalb bei einigen Tonstudios beworben." Was folgte, waren einige Arbeiten als Synchronsprecherin; später wurde sie beim Dreh eines Imagefilms von einem Lebensmitteldiscounter entdeckt, der zeitgleich eine neue Stimme für seine Werbekampagne suchte. Seit diesem Jahr spricht die 25-Jährige die Wochenangebote des Discounters Lidl für die Werbung im Radio und im Fernsehen.

Wird ihre Stimme erkannt? "Es gibt einige, die mich erkannt haben. Andere sind erstaunt, wenn ich ihnen erzähle, dass ich das bin", sagt Mayke Dähn, die mittlerweile in Köln lebt. Vor einigen Jahren noch hätte sie nicht gedacht, dass sie so viel erreichen würde. Auch ihre Eltern sind zurecht mächtig stolz auf sie. "Sie haben mich immer unterstützt und nie Skepsis gezeigt." Mayke Dähn arbeitet bereits an weiteren Projekten: Demnächst steht unter anderem der Dreh eines Kurzfilms an.

Quelle: NGZ
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Laacherin spielt Hauptrolle in Mafia-Film


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.