| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Neubau ergänzt die Bebauung am Platz an der Schubertstraße

Grevenbroich. Im Zentrum von Kapellen, an der Schubertstraße, wird ein neuer architektonischer Akzent gesetzt. Zwischen dem Sparkassengebäude an der Apotheke ist in rund einjähriger Bauzeit ein Neubau mit zwei Etagen und einem Staffelgeschoss entstanden. Auf 300 Quadratmeter zieht dort die Praxis der Zahnärzte Dr. Jochen Fausten und Karsten Hahn ein, sie sind auch die Bauherren. In den oberen Etagen sind sechs seniorengerechte Wohnungen, darunter zwei Penthouse-Wohnungen mit Dachterrassen entstanden, sie sind bereits vermietet. Von Carsten Sommerfeld

Am 6. Oktober wird die Zahnarztpraxis im Neubau eröffnen. Weit müssen die Umzugskartons aber nicht transportiert werden, bislang befanden sich die Praxisräume gleich nebenan im ersten Obergeschoss. "Wir brauchten mehr Platz, zudem gab es am heutigen Standort keinen Aufzug", sagt Karsten Hahn. "Darüber hinaus hatten wir die bisherigen Räume gemietet, im Neubau schaffen wir nun Eigentum", erklärt Jochen Fausten.

Geplant hat das Haus das Architekturbüro Lenze + Partner. "Der Neubau ist dem Umfeld angepasst", sagt Architekt Tim Feldkamp mit Blick auf die benachbarten Geschäftsimmobilien. "Der Neubau schließt den Platz um die Schuberstraße, was dem Ort eine gewisse Urbanität verleiht." Für das neue Gebäude waren wegen einer früheren Ziegeleigrube aufwendige Gründungsmaßnahmen erforderlich, unter der Tiefgarage ragen 17 Betonpfähle in den Boden.

Der Platz an der Schubertstraße ist zurzeit in der Politik Thema. Der CDU-Ortsverband lädt für morgen, 18 Uhr, ins Landgasthaus Hages zu einem Bürgertreff ein. Der Grund: Die Grünanlage auf dem Platz werde zurzeit nur wenig genutzt, vielfach werde sie aber "als Hundetoilette zweckentfremdet". Die Fahrbahn sei in desolatem Zustand, zudem kritisierten Eltern mangelnde Verkehrssicherheit. "Wie kann dieser zentrale Punkt besser gestaltet werden, insbesondere nach der Vergrößerung von Kapellen durch das Neubaugebiet", fragt der Ortsverband. Er will morgen Ideen für die Gestaltung und Nutzung einbringen, zudem können die Besucher ihre eigenen Vorstellungen äußern.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Neubau ergänzt die Bebauung am Platz an der Schubertstraße


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.