| 00.00 Uhr

Grevenbroich
Sanitäranlage auf Friedhof ist jetzt täglich geöffnet

Grevenbroich. Die "Stillen Örtchen" am Neukirchener Friedhof sind jetzt nicht mehr nur bei Beerdigungen, sondern werktags in der Zeit von 9 bis 20 Uhr durchgehend geöffnet. Möglich macht dies private Initiative. Ein Bürger, der laut Stadt nicht genannt werden möchte, öffnet die Toilettenräume am Friedhof in Neukirchen morgens und schließt sie abends wieder. Für die Reinigung sorgen die Wirtschaftsbetriebe Grevenbroich.

Allerdings sind die verlängerten Öffnungszeiten erst einmal ein auf drei Monate begrenzter Probelauf. Sollte es während dieser Zeit zu Vandalismus und starken Verunreinigungen kommen, kann dieser Service nicht weiter fortgesetzt werden", teilt die Stadtverwaltung mit. Vandalismus habe vor Jahren nämlich zur Schließung sämtlicher Toilettenanlagen auf den städtischen Friedhöfen geführt.

Wie Stadtsprecherin Ines Hammelstein erklärt, sind die Sanitär-Anlagen auf den städtischen Friedhöfen bereits nach einem Beschluss der Ratsgremien im Jahr 2006 lediglich während Beerdigungen sowie zusätzlich an einigen Feiertagen im Jahr - beispielsweise Allerheiligen - geöffnet.

Nun hoffen die Stadtverwaltung und natürlich Neukirchener, dass sich die neue Regelung auf dem Friedhof im Ort bewährt und die WC-Anlage in ordentlichem Zustand bleibt. "Immer wieder hatten sich Bürger gewünscht, dass die Toiletten am Friedhof wieder geöffnet werden", sagt der in Neukirchen lebende CDU-Fraktionschef Wolfgang Kaiser. "Das ehrenamtliche Engagement, das diese neue Regelung möglich macht, ist sehr zu begrüßen - und könnte auch ein Vorbild für andere Friedhöfe im Stadtgebiet sein."

(cso-)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Grevenbroich: Sanitäranlage auf Friedhof ist jetzt täglich geöffnet


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.