| 00.00 Uhr

Hilden
Grüne: Die City weiter fördern

Hilden. Gegen einen Ausstieg der Stadt Hilden aus dem Integrierten Handlungskonzept und damit aus dem städtebaulichen Förderkonzept des Landes NRW spricht sich jetzt die Ratsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen aus. Durch das Konzept bestehe "die einmalige Chance die Attraktivität der Hildener Innenstadt auch zukünftig als Wohn- und Einzelhandelsstandort zu erhalten, aber nur die Hälfte der Kosten dafür zu tragen, weil das Land NRW entsprechende Fördergelder bereitstellt", so der Fraktionsvorsitzende Klaus-Dieter Bartel.

Aufgrund gesunkener Gewerbesteuereinnahme hat der Kämmerer der Stadt Hilden eine Haushaltssperre erlassen. Dies betrifft auch Maßnahmen des Handlungskonzeptes, die ruhend gestellt sind. Die Entscheidung über die Wiederaufnahme des Konzepts fällt der Rat am 21. September. Auch die SPD hat bereits signalisiert, sich aus dem IHK nicht verabschieden zu wollen.

(arue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hilden: Grüne: Die City weiter fördern


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.