| 00.00 Uhr

Hückelhoven
con brio: Spitzenmusiker zu Gast

Hückelhoven. Zum 125. Kammerkonzert am 28. August haben die Freunde der Kammermusik "con brio" ein Weltklasse-Duo zu Gast: Celine Moinet (Oboe) und Florian Uhlig (Klavier) konzertieren international.

Der Verein "con brio" - Freunde der Kammermusik startet mit einem kleinen Jubiläum in die neue Konzertsaison. Am Sonntag, 28. August, 17.30 Uhr, findet in der Aula des Hückelhovener Gymnasiums in Kooperation mit der Volkshochschule des Kreises Heinsberg das 125. Kammerkonzert seit der Gründung des Vereins im Jahr 1994 statt.

Zu diesem Anlass haben die Kammermusikfreunde zwei Spitzenkönner ihres Instruments eingeladen: Celine Moinet (Oboe) und Florian Uhlig (Klavier), Stars der Klassik- und Kammermusikszene.

Celine Moinet, geboren 1984 im französischen Lille, zählt seit mehr als zehn Jahren zu den Ausnahmekünstlern auf ihrem Instrument. "Die Konzerte der jungen Künstlerin reißen Publikum und Kritiker förmlich zu Begeisterungsstürmen hin", schreibt "con brio" in seiner Ankündigung. Als Gastsolistin ist Moinet bei großen Orchestern wie etwa den Wiener Philharmonikern gefragt und trat mit ihnen weltweit auf. Im Juli war die Musikerin auf einer Japantournee.

Seit 2008 ist sie Solo-Oboistin bei der Staatskapelle Dresden. Seit 2013 hat Moinet zudem eine Professur an der "Karl Maria von Weber"-Musikhochschule in Dresden. Zusammen mit der Harfenistin Sarah Christ war sie 2012 schon einmal bei "con brio" zu Gast.

Florian Uhlig (Klavier) wurde 1974 in Düsseldorf geboren und gehört zu den bedeutenden deutschen Pianisten. "Er spielt meisterhaft. Die Interpretationen lassen sich mit allerhöchsten Beispielen vergleichen. Bei dieser erstaunlichen originellen CD handelt es sich um ein Ereignis", zitiert "con brio" den bekannten Kritiker Joachim Kaiser über die im Jahr 2009 erschienene Einspielung mit Beethoven-Klaviervariationen für das Label Henssler Classic. Florian Uhlig ist bei vielen großen Orchestern als Solist zu Gast, gibt weltweit regelmäßig Meisterkurse und ist ein begehrter Kammermusikpartner. Er war der letzte Liedbegleiter des berühmten Baritons Hermann Prey.

Als Solist ist Florian Uhlig ebenfalls sehr gefragt. Gerade erst war er noch auf einer Südamerika-Tournee unterwegs. 2014 wurde er zu einer Professur für Klavier an der "Karl Maria von Weber"-Musikhochschule in Dresden berufen. Im Mai 2015 bekam Uhlig in London die Ehrenmitgliedschaft der Royal Academy of Music verliehen. Beide Künstler verfügen über eine umfangreiche Diskographie.

Beim Konzert in Hückelhoven stehen Werke für Oboe und Klavier von Clara und Robert Schumann im Vordergrund, neben Kompositionen von Carl Nielsen und Antonino Pasculli. Florian Uhlig wird dazu noch einige solistische Kostproben mit Werken von Robert Schumann geben. "con brio" und die Kreisvolkshochschule hoffen auf viele Musikfreunde zu diesem Konzert.

Karten für 15 und ermäßigt 8 Euro im Vorverkauf: Buchhandlungen Wild Hückelhoven/Erkelenz, Reisebüro Hansen Hückelhoven, Buchhandlungen Gollenstede Heinsberg und Kirch Wegberg sowie Bürgerservice-Centrum im Kreishaus Heinsberg und Kreis-Volkshochschule Heinsberg, Westpromenade 9. Reservierung: Lengersdorf@conbrio-hueckelhoven. de; Telefon 02435 2840. Auch an der Abendkasse gibt es noch Karten für Kurzentschlossene. Schüler und Studenten haben wie immer bei "con brio" freien Eintritt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückelhoven: con brio: Spitzenmusiker zu Gast


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.