| 08.31 Uhr

Unfall in Hückelhoven
Alkoholfahrt endet für drei Menschen im Krankenhaus

Vier Verletzte nach schwerem Unfall in Hückelhoven
Vier Verletzte nach schwerem Unfall in Hückelhoven FOTO: Uwe Heldens
Hückelhoven . Drei Verletzte forderte ein schwerer Unfall auf der Kaphofstraße in Hückelhoven. Ein Kleinwagen hatte die Leitplanke durchbrochen und sich überschlagen. Der Fahrer stand unter Akoholeinfluss. 

Feuerwehr-Einsatzkräfte aus Hilfarth und Hückelhoven mussten  gegen 4.50 Uhr ausrücken, um den verunglückten Ford Fiesta und die vier Insassen zu bergen. Ersten Informationen nach übersah der 22-jährige Fahrer des Pkw einen Kreisverkehr und überfuhr diesen seitlich. Dabei verlor der Geilenkirchener die Kontrolle über sein Fahrzeug, das anschließend von der Straße abkam, eine Leitplanke durchbrach und sich überschlug. Erst in einem angrenzenden Feld kam der Wagen auf dem Dach liegend zum liegen.

Die drei Mitfahrer des 22-Jährigen - zwei Männer und eine Frau - wurden durch den Unfall teils schwer verletzt und kamen nach erster Versorgung am Unfallort in umliegende Krankenhäuser.

Der Fahrer selbst blieb unverletzt. Die Ermittlungen der Polizei am Unfallort ergaben jedoch, dass der junge Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen und sein Führerschein sichergestellt. Ihn erwartet eine Anzeige. Das beschädigte AUto wurde abgeschleppt. 

(cbo)