| 00.00 Uhr

Hückeswagen
Star-Tenor René Kollo gastiert auf Schloss Homburg

Hückeswagen. Mit René Kollo kommt im September ein echter Opernstar in die Neue Orangerie des Nümbrechter Museums und Forums Schloss Homburg. Warm und weich, kräftig und voluminös - der 78-Jährige, der einst als bester Wagner-Tenor der Welt galt, ist vor allem für sein außergewöhnlich breites Klangspektrum bekannt. Davon können sich die Zuhörer auf Schloss Homburg überzeugen, wo der gebürtige Berliner im Rahmen seiner Abschlusstournee gastiert.

René Kollo begann seine Karriere als Opernsänger 1965 am Staatstheater Braunschweig, seine Weltkarriere startete vier Jahre später bei den Bayreuther Wagner-Festspielen. Er ist Kammersänger der Bayerischen Staatsoper und der Deutschen Oper Berlin, in der er auch Ehrenmitglied wurde. Unvergessen ist zudem Kollos Fernsehshow "Ich lade gern mir Gäste ein", die acht Jahre lang erfolgreich im ZDF lief.

Nun nimmt der Opernstar Abschied von der Bühne und macht im Rahmen seiner letzten Tournee am Freitag, 9. September, Halt in Oberberg. Ab 19 Uhr erzählt der Tenor aus seinem Leben und singt ein populäres Programm vom Lied über die Operette bis zur Oper. Mit von der Partie sind Tatjana Charalgina (Sopran) und Lothar Fritsch (Bass). Begleitet wird das Programm von einem philharmonischen Ensemble unter der Leitung von Prof. H. Helge Dorsch.

Die Karten kosten 27,50 oder 38,50 Euro und können unter Tel. 02293 910171, Tel. 0221 2801 und online auf www.kölnticket.de gebucht werden.

(rue)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Hückeswagen: Star-Tenor René Kollo gastiert auf Schloss Homburg


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.