| 00.00 Uhr

Jüchen
Deutsche Telekom "buddelt" jetzt in Hochneukirch

Jüchen. Die Deutsche Telekom baut derzeit ihr Netz im Vorwahlbereich 02164 durch den Einsatz der sogenannten Vectoring-Technik in Hochneukirch und Holz aus. Insgesamt werden so etwa 1600 Haushalte bis Ende 2016 Vectoring-fähig. Hierbei werden die Hauptleitungen zu den Schaltkästen durch Glasfaserleitungen ersetzt: Das gibt die Gemeindeverwaltung bekannt.

Insgesamt werden 1,5 Kilometer Glasfaser verlegt. Aktuell finden die Tiefbauarbeiten im Bereich der Birkenallee, Friedensstraße, Theodor-Heuss-Straße und Hauptstraße statt. Die Tiefbauarbeiten sollen bis zum 30. September abgeschlossen sein. Auf den anderen Straßen werden die Glasfaserleitungen soweit wie möglich durch bereits vorhandene Leerrohre verlegt. Um die neue Technik unterzubringen, werden acht neue Multifunktionsgehäuse mit modernster Technik aufgestellt.

Für Fragen zum Ausbau des Netzes oder den Arbeiten steht ein Mitarbeiter der Deutschen Telekom unter der Telefonnummer 02161 803520 zur Verfügung. Mit dem sonstigen Glasfaserausbau durch die Deutsche Glasfaser beziehungsweise durch deren Bauunternehmer hat die Maßnahme in Hochneukirch nichts zu tun.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Deutsche Telekom "buddelt" jetzt in Hochneukirch


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.