| 00.00 Uhr

Jüchen
Erste öffentliche Ladestation für E-Bikes am Rathaus in Betrieb

Jüchen. Elektromobilität gewinnt als alternative, umweltschonende Fortbewegungsart auch in der Gemeinde Jüchen immer mehr an Bedeutung. Besonders ältere Menschen nutzen gerne diese Form des Antriebs. Jetzt eröffnete Bürgermeister Harald Zillikens am Rathaus die erste öffentliche Ladestation für E-Bikes in Jüchen. Für Nutzer von Elektrofahrrädern ist es so schon heute ohne Schwitzen möglich, sich in der Flächengemeinde fortzubewegen.

Das Rathaus ist zentral gelegen und befindet sich an einer Fahrradachse, welche sich durch das Gemeindegebiet und das Kreisgebiet zieht. Während Radfahrer aus Nah und Fern eine Pause in Jüchen einlegen, kann das Fahrrad an der Ladestation kostenfrei "aufgetankt" werden. Hierzu kann während der Öffnungszeiten des Rathauses an der Info-Theke gegen ein Pfand von einem Euro der Schlüssel für ein Schließfach der Ladesäule ausgelöst werden. Im Schließfach befindet sich eine haushaltsübliche Steckdose, an die der Akku des E-Bikes mit einem mitgeführten Ladekabel angeschlossen werden kann. In jedem der drei Schließfächer können zeitgleich zwei Akkus aufgeladen werden. Die Firma NEW hat der Gemeinde Jüchen im Rahmen des NEW-E-Mobilitätstages ein Pedelec und eine Ladestation zur Verfügung gestellt. Künftig wird die Gemeinde das Fahrzeug einsetzen, um Dienstfahrten zu erledigen. So leistet auch die NEW als regionaler Energieversorger ihren Beitrag, die Energiewende voranzubringen und die E-Mobilität zu fördern.

"Die steigende Zahl der Fahrradnutzer weist derzeit auch auf eine immer größere Rolle des Fahrrades als effektives und umweltfreundliches Verkehrsmittel hin. Vor allem Elektrofahrräder werden immer beliebter. Dies möchte auch die Gemeinde Jüchen unterstützen", so Bürgermeister Harald Zillikens.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Erste öffentliche Ladestation für E-Bikes am Rathaus in Betrieb


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.