| 00.00 Uhr

Bund Für Umwelt Und Naturschutz
Garagendach liefert Schwalben Lehm für den Nestbau

Jüchen. Familie Tober hatte lange auf die Schwalben gewartet, die jedes Jahr am Haus brüteten. An verschiedenen Orten hatten sich bereits Schwalben eingefunden, nur nicht an ihrem Wohnhaus in Aldenhoven. Besorgt fragten sie beim Jüchener "Bund für Umwelt- und Naturschutz" (BUND) um Rat, woran es liegen könnte. Genau am Tag der

Hausbesichtigung flogen die ersten Mehlschwalben ums Haus und inspizierten die alten Nester. Sie hatten sich nur etwas verspätet. Handwerker Dieter Tober wartete nicht lang, nachdem er sich über die Einrichtung von Lehmstellen, aus denen die Schwalben ihre Nester bauen, informiert hatte. Um den Tieren einen freien Anflug zu garantieren, wählte er das Garagendach für eine solche Lehmstelle aus. Nach Fachsimpeln über Form, Material, Konstruktion, über Lehmquellen, die Dachneigung und das Feuchthalten des Lehms war das Vorhaben rasch umgesetzt. Nun hoffen die Naturschützer um Luzie Fehrenbacher, dass sich viele Garten- und Grundstücksbesitzer an die Unterstützung für die Schwalben herantrauen und es der Familie Tober gleichtun.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Bund Für Umwelt Und Naturschutz: Garagendach liefert Schwalben Lehm für den Nestbau


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.