| 16.13 Uhr

Jüchen
Geld für St. Martin

Jüchen. Die Organisatoren der Martinsumzüge sollen in diesem Jahr Zuschüsse in Höhe von 914 Euro für die Organisation von Martinsumzügen erhalten. Das hat der Kultur- und Partnerschaftsausschuss des Gemeinderates einstimmig angenommen. Von Sabine Wotzlaw

Die Mittel sollen ausgezahlt werden, sobald der Haushalt von der Kommunalaufsicht genehmigt wurde.

Auch der Vorschlag der Verwaltung, die Gedenkfeiern zum Volkstrauertag mit 672 Euro zu bezuschussen, wurde von den Ausschussmitgliedern einstimmig angenommen. In diesem Jahr soll jedoch nicht der MGV Aldenhoven, sondern die St. Sebastianus-Schützenbruderschaft einen Zuschuss in Höhe von 56 Euro erhalten.

Das Musikfestival "Jüchen Live" soll ebenfalls bezuschusst werden. Der Kultur- und Partnerschaftsausschuss hat beschlossen, dem Gemeindejugendring für die Durchführung des Musikfestivals einen Zuschuss in Höhe des eventuellen Defizits, höchstens jedoch 1000 Euro zu gewähren.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Jüchen: Geld für St. Martin


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.