| 00.00 Uhr

Kaarst
Stadtwerke unterstützen Bildungsprojekte

Kaarst. Die Stadtwerke Kaarst fördern mit dem Bildungs-Projekt "von klein auf" in Zusammenarbeit mit der Gelsenwasser-Stiftung gGmbH Kindergärten und Schulen. Neuer Schwerpunkt dabei sind Sprachprojekte. 39 Aktionen im SWK-Gebiet mit einer Gesamtfördersumme von 46.246 Euro bewähren sich insgesamt bereits in der Praxis. Aktuell hat die Jury für zwei Projekte in Kaarst die Finanzierung mit 1500 Euro bewilligt.

Ein Beispiel ist die Aktion "Willkommen bei uns" der Gemeinschaftsgrundschule Budica in Büttgen (1000 Euro). Zweimal wöchentlich erhalten dort Kinder aus Migrantenfamilien Unterstützung beim Deutschlernen. Damit die Kinder auch darüber hinaus für sich arbeiten können, werden nun weitere Bücher und Computerprogramme angeschafft. Darüber hinaus erhielt das Projekt "Insel fühl mich gut" des Katholischen Familienzentrums und Bewegungskindergartens "Benedictus" 500 Euro. In diesem Jahr können in Kaarst noch vier Kindergartenprojekte unterstützt werden. Die Bewerbungsfrist für die nächste Jurysitzung endet am Freitag, 28. Oktober.

Förderberechtigt sind Einrichtungen des Elementarbereichs, zum Beispiel Kindergärten, Grundschulen und allgemeinbildende weiterführende Schulen bis zur Sekundarstufe I aus insgesamt 75 Kommunen im Versorgungsgebiet der Gelsenwasser-Unternehmen in Nordrhein-Westfalen und Niedersachsen. Anträge können über die Webseite www.vonkleinaufbildung.de eingereicht werden. Jennifer Kownatzki vom Projektbüro ist unter 0209 708456 erreichbar.

Quelle: NGZ
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kaarst: Stadtwerke unterstützen Bildungsprojekte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.