| 00.00 Uhr

Kevelaer
Burgzauber in Kervenheim

Kevelaer: Burgzauber in Kervenheim
Eine wunderbare Atmosphäre wird die Besucher im Innenhof der Burg empfangen. FOTO: Seybert
Kevelaer. Am zweiten Adventswochenende wird es rund um die Burg wieder weihnachtlich. Im stimmungsvoll gestalteten Innenhof bieten 30 Händler ihre handwerklichen Waren an. Dazu gibt es für die Besucher allerlei Leckereien.

Ganz im Zeichen des Weihnachtmarktes steht die Kervenheimer Burg am zweiten Adventswochenende. Der Burgzauber, eine Gemeinschaftsveranstaltung der evangelischen Pfarrgemeinde, des Heimatvereins und des Dorfmarketing-Vereins "Wir für Kervenheim" findet am 9. Dezember ab 13 Uhr und am 10. Dezember ab 11 Uhr statt.

In den festlich geschmückten Buden werden im stimmungsvollen historischen Ambiente des Burghofes wieder ausschließlich weihnachtliche und handwerkliche Waren angeboten. "Unser Weihnachtsmarkt gilt als besonders stimmungsvoll. Auch in diesem Jahr haben wir besonderen Wert darauf gelegt, eine gute Mischung und ein zur Adventszeit passendes Angebot zu präsentieren", so Andreas Janssen vom Organisationsteam.

Rund 30 Händler bieten liebevoll angefertigte Handwerkskunst. Adventliche Blumengestecke und andere florale Kunst werden ebenso angeboten wie edle Liköre und wohlschmeckende Essige, Öle und handgemachtes Salz sowie Filzarbeiten und andere kunstgewerbliche Geschenkartikel aus den unterschiedlichsten Materialien. Außerdem gibt es Natur- und Honigprodukte, Schmuck, Handgestricktes und Genähtes und noch vieles mehr. Einige Aussteller werden ihr Angebot auch in den Räumen der Burg ausbreiten.

Im Ausschank sind Glühwein, Kaffee und neu in diesem Jahr auch Kaffeewein. Aber auch Gegrilltes, Reibekuchen, Waffeln, Püfferkes und selbst gemachte Kartoffelchips mit Dip warten auf Genießer.

Auf der Bühne unter der uralten Kastanie im Burghof wird an beiden Tagen wieder ein abwechslungsreiches und anspruchsvolles musikalisches Programm geboten. Bei Einbruch der Dunkelheit wird vor der wunderschönen Kulisse der Burg mit Öllampen, Feuerkörben und Feuertonnen wieder eine ganz besondere Atmosphäre geschaffen.

Neu in diesem Jahr ist noch eine zusätzliche Lichtinstallation, die für eine noch zauberhaftere Illumination des Burghofes sorgen wird. "Hierfür haben wir mit dem Kervenheimer Tim Kelm und seiner Firma MSVT einen absolut kompetenten Partner und Ideengeber gefunden", erklärte Pressesprecher Hans-Bernd Wessels. "Unser Gesamtkonzept hat sich in den vergangenen Jahren absolut bewährt: ein passendes Warenangebot, vielfältige kulinarische Genüsse und ein anspruchsvolles Bühnenprogramm. Dazu das einmalige Ambiente im historischen Burghof und unsere ganz besonders stimmungsvolle Beleuchtung. Das ist eben dieser Burgzauber, der den Kervenheimer Weihnachtmarkt so einmalig romantisch und besonders zauberhaft macht und damit seinen Namen gibt: Burgzauber."

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Burgzauber in Kervenheim


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.