| 00.00 Uhr

Kevelaer
Gutes Werk im Advent: Päckchen packen für die Tafel

Kevelaer. Bei ihrer Konfirmandenarbeit im Advent haben 18 Konfirmanden der Evangelischen Kirchengemeinde Kevelaer mit liebevollem Einsatz Päckchen für die Kevelaerer Tafel gepackt.

Nachdem Konfirmandeneltern, Eltern von Kindern aus dem Jona-Kindergarten und Gemeindeglieder Kaffee, Tee, Süßigkeiten, Kosmetika und weihnachtliche Deko gespendet hatten, wurden von den Konfis 50 Päckchen für die Tafel zusammengestellt und weihnachtlich verpackt. Jedes Päckchen bekam zudem noch eine selbst gestaltete Karte. Noch am selben Tag wurden die Päckchen an die Kevelaerer Tafel übergeben.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Gutes Werk im Advent: Päckchen packen für die Tafel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.