| 19.35 Uhr

Kevelaerer wird von Irish Travellers zugeparkt
Ein kleiner blauer Twingo unter 150 Campingwagen

Irish Travellers in Kevelaer: Ein kleiner blauer Twingo unter 150 Campingwagen
Der blaue Twingo von Sebastian Koppers zwischen den Wohnwagen der Irish Travellers. FOTO: Guido Schulmann
Kevelaer. Die Rückkehr der Irish Travellers am Dienstagabend nach Kevelaer hat einen Autobesitzer vor ein Problem gestellt: Als er am Mittwochmorgen mit seinem Twingo zur Arbeit fahren wollte, habe der nicht mehr da gestanden, wo sein Besitzer ihn abgestellt hatte. Und er war umringt von Wohnwagen.

Er habe seinen blauen Renault Twingo am Dienstagabend auf dem Platz am Bahnhof in Kevelaer abgestellt, erzählt Sebastian Koppers unserer Redaktion. Als er am nächsten Morgen zur Arbeit fahren wollte, erlebte er eine Überraschung: Die Irish Travellers, die schon in der vergangenen Woche in der Stadt gewesen waren, waren zurückgekehrt und hatten den Platz für ihre Wohnwagen ausgesucht. Irgendwo zwischen knapp 150 Gespannen stand nun der blaue Twingo. Laut Koppers allerdings nicht mehr da, wo er ihn zuvor abgestellt hatte.

"Scheinbar wurde der kleine Twingo von kräftigen Herren ein wenig zur Seite gerückt, damit sie ihre Camper besser parken konnten", vermutet Koppers. Das größere Problem für ihn sei aber gewesen, dass er mit seinem Wagen nicht mehr von dem Parkplatz herunterfahren konnte. Der Twingo sei hoffnungslos zugeparkt gewesen. Und Koppers musste zur Arbeit.

Irish Travellers verlassen Kevelaer

Koppers rief das Ordnungsamt. Das sei mit einem Abschleppwagen gekommen. Da seien die Irish Travellers schnell bereit gewesen, ihre Fahrzeuge zur Seite zu fahren und den Twingo vorbei zu lassen. "Nach etwa 15 Minuten konnte ich wegfahren", erzählt Koppers.

Am Mittwochmittag setzten sich die Irish Travellers dann wieder in Bewegung und verließen Kevelaer. Die Stadt hatte ihnen eine Frist bis 12 Uhr für ihre Abreise gesetzt.

(lsa/see)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Irish Travellers in Kevelaer: Ein kleiner blauer Twingo unter 150 Campingwagen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.