| 00.00 Uhr

Kevelaer
Twistedener Narren freuen sich auf die Sitzungen

Kevelaer. Das Präsidium der Karnevalsfreunde Twisteden (KFT) unter Leitung des Führungsduos Rolf Roosen und Iris Maags hat wieder ein umfangreiches Programm zusammengestellt.

Beim Saalkarneval gibt es zwei große Kappensitzungen auf, die jeweils an einem Freitag, 29. Januar und 5. Februar, ab 19.11 Uhr im Bürgerhaus Twisteden stattfinden. Sitzungspräsident Dieter Moll weist daraufhin, dass den Besuchern zu einem Eintrittspreis von 8 Euro ein mit Musik, Tanz und Büttenreden gespicktes Programm geboten werde.

Neben den bewährten Twistedener Aktiven wie den drei Tanzgarden, Attacke und der Gruppe Helau TV werden auch zum ersten Mal die Kleefse Tön, eine Musikband mit 30 Musikern, die Tanzgruppe de Ja vu aus Goch Asperden sowie das Humus Ballett mit einer Playback- und Entertainmentshow die Bühne in Twisteden betreten. Zudem sind auch Hilla Heien, de satte Prum und die Tanzgruppen Revolution Dance aus Goch und Sisters aus Kevelaer mit dabei. Darüber hinaus wird auch das Achterhoeker Prinzenpaar auf beiden Sitzungen das närrische Volk in Twisteden begrüßen.

Es wird ausdrücklich darauf hingewiesen, dass an beiden Abenden die gleichen Gruppen und Akteure auftreten. Karten zu den Kappensitzungen sind erhältlich bei der Volksbank Twisteden auf der Dorfstraße.

Die Verantwortlichen des KFT haben für die Kleinen im Dorf auch eine Kindersitzung geplant, die am Sonntag, 31. Januar, ab 14.11 Uhr im Bürgerhaus stattfindet. Neben Attacke und dem bekannten Kinderlieder-Sänger Reiner Niersmann werden auch die KFT-Tanzgarden und eine Gruppe aus dem Kindergarten St. Quirinus ihre Auftritte haben.

"Kindersitzungen in Twisteden sind für die kleinen Zuschauer ein besonderes Erlebnis, weil sich der KFT immer zusätzlich zu dem Programm eine spannende Geschichte zum jeweiligen Motto Wild, Wild Twesti einfallen lässt", heißt es. Ein Sheriff, Indianer sowie Postkutschen-Räuber und die Suche nach der Schatzkiste werden hier eine Rolle spielen. Der Eintritt für die Kindersitzung beträgt zwei Euro. Die Karten gibt es ebenfalls bei der Volksbank in Twisteden. Die Kinder bekommen in der Sitzungspause Getränke und Teilchen serviert, die von hiesigen Bäckern und Getränkehändlern gesponsert wurden. Für die Erwachsenen ist an diesem Sonntag auch die Kuchentheke eröffnet.

Zusätzlich wird es am Mittwoch, 3. Februar, beim Altennachmittag eine Sitzung nur mit Twistedener Akteuren geben.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kevelaer: Twistedener Narren freuen sich auf die Sitzungen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.