| 00.00 Uhr

Tischtennis
Akteure von WRW und DJK dabei

Kleve. Tischtennis: Top 32-Ranglistenturniere am Wochenende in Rödinghausen Von Liza-Marie Siegmund

Mit dem Top 32-Ranglistenturnier der B-SchülerInnen (U12), den Mädchen und Jungen (U18) sowie der Vorrangliste der Damen und Herren finden am kommenden Wochenende in gleich drei Alterskategorien die Vorranglisten des Westdeutschen Tischtennisverbandes statt. Während sich in den Jugendkonkurrenzen wie der Name des Turniers besagt jeweils 32 Akteure messen, gehen bei den Damen 21 Spielerinnen an die Tische.

Beim gastgebenden TTSV Schloß Holte-Sende kämpfen Pia Dorißen, Lisa Michajlova (beide WRW Kleve) sowie Agnes Sobilo (DJK Rhenania Kleve) am Sonntag um ein Weiterkommen bei den Damen. Gebildet werden dabei drei Gruppen mit je sieben Spielerinnen, die im Modus "Jeder gegen Jeden" gegeneinander antreten. Die ersten Beiden jeder Vorrunde qualifizieren sich auf direktem Wege für die Endrangliste, die am 18. September in Datteln ausgetragen wird. Weitere Verfügungsplätze werden vom Westdeutschen Tischtennis-Verband (WTTV) an Gruppendritte und Vierplatzierte vergeben.

Agnes Sobilo steht dabei vor einer Doppelbelastung am Wochenende, denn sie startet bereits am Samstag bei den Mädchen. Beim TTC Rödinghausen kämpft sie genauso wie Vereinskollegin Lea Vehreschild (DJK Kleve) und das WRW-Trio Nefel Ari, Marie Janssen und Maja Marbach um das Weiterkommen. Ausgetragen wird das Turnier mit acht Vorrunden zu je vier Spielerinnen. Im Modus "Jeder gegen Jeden" werden die Plätze ausgespielt, wobei sich die ersten Beiden nicht nur für das anschließende Achtelfinale, sondern unmittelbar für das Top 24 qualifizieren. Doch auch als Dritte oder Vierte der Vorrunde besteht noch Hoffnung auf ein Weiterkommen, denn den Sprung in die zweite Stufe des Westdeutschen Turniers schaffen die besten 20 auf direktem Wege. Über vier weitere Plätze verfügt der Westdeutsche Tischtennis-Verband (WTTV).

Die B-Schülerinnen und Schüler kämpfen unterdessen Sonntag in Rödinghausen um die Qualifikation zum Top 24-Turnier. Bei den Schülerinnen nimmt Zeliha Ari (WRW Kleve) den Kampf um die Qualifikation an, während bei den Schülern ihr Vereinskollege Elijas Erkis um das Weiterkommen kämpft. Erkis, der aktuell die Westdeutsche Rangliste der C-Schüler anführt, geht als einer der jüngeren Starter in den Wettbewerb. Ausgetragen wird das Turnier wie bei den Mädchen.

Die Top 24-Ranglisten finden am 17. und 18. September in Wadersloh statt.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Akteure von WRW und DJK dabei


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.