| 00.00 Uhr

Tischtennis
DJK Kleves TT-Abteilung hat sich viel vorgenommen

Kleve. Jahreshauptversammlung: Marc Dorißen Vorsitzender.

Die Tischtennisspieler der DJK Rhenania Kleve trafen sich zu ihrer Abteilungsversammlung im Vereinsheim am Sportplatz Stiller Winkel. Marc Dorißen begrüßte die Mitglieder und ließ die vergangenen beiden Jahre Revue passieren. "Die Abteilung ist hervorragend aufgestellt und viele neue Aktionen wurden ins Leben gerufen. So wurde neben den bestehenden Mannschaften und der Hobbygruppe auch eine Kindergartengruppe, die "Kiga-Kids", gebildet, die langsam und spielerisch mit viel Spaß an den Tischtennissport herangeführt werden." Aber auch für die Zukunft hat man sich bei der DJK Rhenania viel vorgenommen. In die neue Saison starten insgesamt 18 Mannschaften, davon alleine zehn aus dem Schüler- und Jugendbereich. Hierbei lobte der Abteilungsleiter vor allem die engagierten und sich ständig fortbildenden Mitglieder im Trainerteam.

Nachdem die Fachwarte über die abgelaufene Saison im Damen- und Herrenbereich sowie in der Jugend berichteten, standen die Neuwahlen auf der Tagesordnung. Marc Dorißen wurde in seiner Position als 1. Vorsitzender einstimmig bestätigt. Bei der Besetzung des 2. Vorsitzenden fiel die Wahl auf Julian Binn, der bislang als Beisitzer im Vorstand fungierte. In den weiteren Vorstandsämtern wurden Sven Hessel (Sportwart), Jessica Jürges (Damenwartin), Joachim Verhoeven (Jugendwart), Jens Westerbeck (Kassenwart), Helmut Vehreschild und Michael Dorißen (Beisitzer) bestätigt und Sven Jürges als Nachfolger von Julian Binn zum dritten Beisitzer gewählt. "Wir freuen uns, breit aufgestellt zu sein und mit Sven Jürges einen neuen Mann für den Vorstand gewonnen zu haben", so Marc Dorißen. Die neue Saison dürfte besonders für die erste Herrenmannschaft der DJK spannend werden. Mit Neuzugang Andrzej Borkowski möchte man in der Verbandsliga angreifen und peilt den Aufstieg in die NRW-Liga an. "Bereits in der abgelaufenen Saison haben wir die Aufstiegsrelegation nur um einen Punkt verpasst. Das möchten wir jetzt besser machen", sagt Dorißen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: DJK Kleves TT-Abteilung hat sich viel vorgenommen


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.