| 00.00 Uhr

Tischtennis
Einsatz von Gramser momentan noch fraglich

Kleve. Tischtennis Verbandsliga: TSSV Bottrop - DJK Rhenania Kleve.

Nicht wie erhofft lief es für die DJK-Herren am vergangen Wochenende. "Gegen den TTV Metelen konnten wird leider nicht an unsere guten Leistungen der Vorwochen anknüpfen. Die jetzt anstehende Begegnung wird wahrscheinlich eine enge Partie. Ob der zuletzt fehlende Andre Gramser dabei sein wird, ist derzeit noch fraglich", berichtet DJK-Spitze Johannes Kirchner.

Eifrigster Punktesammler der Bottroper, die sich ungeschlagen den Aufstieg sicherten, ist auch in der neuen Saison Thorsten Hoffmann. Die nunmehr im zweiten Jahr für den Bottroper Club spielende Nummer eins kann vor dem Verfolgerduell der beiden punktgleichen Teams 13:1-Siege vorweisen. Ausgeglichen besetzt ist die Mannschaft um Lukas Wagner auf den nachfolgenden Positionen. Von Brett zwei bis vier schlagen beim Tabellenvierten die "Aufstiegshelden" Lothar Paskuda (5:6), Dominik Danielowski (6:4) und Stefan Ulrich (7:5) auf. Erstmals als Stammkräfte in der Verbandsliga gehen im dritten Paarkreuz Udo Schulte ter Hardt (5:6) und Mannschaftsführer Wagner (5:5) auf Punktejagd.

Ob sich Kleve in Bottrop besser als bei der letzten Heimniederlage schlagen kann, dürfte bereits der Auftakt in den Doppeln zeigen. Gegen Hoffmann/Ulrich (5:2-Siege) und Danielowski/Paskuda (7:1) dürften die Trauben für die Klever Paarungen sehr hoch hängen.

(schm)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Tischtennis: Einsatz von Gramser momentan noch fraglich


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.