| 00.00 Uhr

Kegeln
Klever Keglerinnen werden Vierte

Kleve. Die Meisterschaftssaison der vor 45 Jahren gegründeten Klever Kegel-Sport-Gemeinschaft neigt sich ihrem Ende entgegen. Drei Mannschaften des Vereins waren am vergangenen Wochenende noch im Einsatz, spielfrei war nur die erste Herren-Mannschaft.

Damen-NRW-Ligist SK Kleve, Aushängeschild des Vereins aus der Keglerböse Haus Ida, setzte sich auf heimischer Bahn mit 2:1-Punkten (Zwischenwertung (ZW): 42:36, 4804:4711-Holz) gegen Viktoria Herne durch. Im letzten Spiel der Saison 2015/16 zeigten die Klever Keglerinnen eine gute Leistung. Dabei erfuhren sie viel Gegenwehr durch ihren Kontrahenten, der sich hartnäckig wehrte. Kleve startete mit Birgit Wilkes (794 Holz) und Silke Thissen (844), die gegen ihre Kontrahentinnen mit 55 Holz die Oberhand behielten. Der Mittelblock um Stephanie Post-Görtz (728) und Sandra van Bebber (814) baute den Vorsprung auf 68 Holz aus. Melanie Mertsch (844) und Martina Zimmer (780) machten dann im Schlussblock den Sack zu Gunsten der Heim-Mannschaft zu.

Die Saison für Kleve endete mit dem vierten Tabellenplatz. "Eine durchwachsene Saison mit einigen Ausfällen wurde mit einem blauen Auge beendet", hieß es aus Vereinskreisen. Jetzt gilt die Konzentration dem zweiten Teil der Landesmeisterschaft in Eschweiler, wo es nicht nur um die Plätze, sondern auch die Qualifikation zur Deutschen Meisterschaft geht.

Die zweite Herrenmannschaft der Klever Kegler unterlag beim Kreisliga-Tabellenführer KSF Duisburg nach Punkten mit 1:2. Die weiteren Wertungen endeten aus Sicht der Klever 18:18 ZW und 2885:2953 Holz. Die Ausfälle der SK Kleve wurden durch den erst jüngst gekürten mehrfachen Rheinlandmeister Fabian Görtz und Melanie Mertsch optimal kompensiert. Tagesbester wurde dann auch Fabian Görtz mit 795 Holz. Melanie Mertsch erspielte 788 Holz, Manfred Uffermann kam auf 657 und Günter Hausmann auf 645 Holz.

Die dritte Herrenmannschaft konnte in der Kreisliga sogar mit einem Sieg die Heimreise antreten. Am drittletzten Spieltag gewann Kleve 3:0 (ZW 21:15, 2630:2480 Holz) . Bester Kegler aus den Reihen der Schwanenstädter war Severin Hetzel mit 717 Holz. Des Weiteren spielten für SK Kleve Norbert Thissen (583), Cees van der Satd (672) und Ingeborg Reintjes (658).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kegeln: Klever Keglerinnen werden Vierte


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.