| 00.00 Uhr

Lokalsport
Volleyball-Bezirksligist Hau verliert Spitzenspiel zu Null

Kleve. Volleyball-Bezirksliga Damen: VCE Geldern II - SV Bedburg-Hau 3:0 (25:21, 25:15, 25:15). Im Spitzenspiel bei Landesliga-Absteiger VCE Geldern hatte die als unbesiegter Tabellenführer angereiste Mannschaft aus Hau ihre im Spielverlauf stärksten Szenen im Auftaktsatz. Die Volleyballerinnen von der Antoniterstraße holten einen viel versprechenden Vorsprung heraus, von dem aber zur Auszeit bei 16:15 nur noch ein Punkt übrig war.

Mit einer weiteren Auszeit bei 19:20 versuchte Haus Spielertrainerin Petra Stockhorst nochmals Gelderns guten Lauf zu stoppen. Aber vergebens. Der VCE holte sich die 1:0-Führung im Kreisderby mit 25:21, weil Haus Annahme in dieser Phase ebenso stark unter Druck war wie dann auch häufiger in Satz zwei und drei. Da trotz größter Gegenwehr ihrer Schützlinge der Auftaktdurchgang noch an den VCE ging, klagte Stockhorst: "Einen Satz hätte ich gegen Geldern schon gern gewonnen." Doch nach der 1:0-Führung drückte Gastgeber VCE mit viel Aufschlagdruck, sicheren Aktionen in Annahme und Abwehr, variablem Spielaufbau und guter Durchschlagskraft im Angriff dem Spiel seinen Stempel auf. Hau war ständig in der Defensive und nur noch selten zu wirksamen Angriffen fähig. Dementsprechend deutlich verlor Hau Satz zwei und drei zum 0:3 und Stockhorst urteilte: "Geldern war einfach besser!"

SVB: Ripkens, Golibrzuch, Ziems, Bovet, Pohl, Stockhorst, Ebben, Petrachi, Pouryamont

(holt)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Volleyball-Bezirksligist Hau verliert Spitzenspiel zu Null


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.