| 10.33 Uhr

Vorfall in Köln
Brennendes Auto rollt in den Rhein

Brennendes Auto fährt in Rhein bei Köln
Brennendes Auto fährt in Rhein bei Köln FOTO: Arton Krasniqi
Köln. Ein brennendes Auto ist in der Nacht zum Donnerstag in Köln in den Rhein gerollt und von der Polizei geborgen worden. Verletzt wurde niemand.

Ein Schiffskapitän habe beobachtet, wie der Wagen im Stadtteil Merkenich neben der Zufahrt zur Autofähre Langel ins Wasser gefallen sei, sagte ein Sprecher der Polizei. Verletzt wurde nach ersten Erkenntnissen niemand.

Das Auto sei bei der Bergung leer gewesen, sagte der Polizeisprecher. Kurz nach dem Zwischenfall soll ein Fahrzeug vom Ufer davongefahren sein. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. "Wir ermitteln im Moment zunächst einmal wegen des Verdachts eines Umweltdeliktes", sagte ein Polizeisprecher am Vormittag. 

(top/lnw/hsr)