| 00.00 Uhr

Korschenbroich
Zufriedene Händler beim verkaufsoffenen Sonntag

Korschenbroich. Zehn Geschäfte machten beim verkaufsoffenen Sonntag in Glehn mit. Thomas Verhoeven, Vorsitzender des Werbekreises "Glehn aktiv", löste in seiner Apotheke so manches Rezept ein. Die Stimmung unter den Glehner Geschäftsleuten beschrieb er so: "Wir können alle nicht klagen."

Nun, das Gedränge war in der Ortsmitte nicht groß. Aber für die teilnehmenden Geschäfte sollte sich die Aktion kurz vor Weihnachten lohnen - und für die Kunden auch. "Versuchungen sollte man nachgeben - wer weiß, ob sie wiederkommen", ist im "Kaffee-Erlebnis" von Heinz Peltzer zu lesen. Der Spruch stammt von Oscar Wilde, für die Beratung ist der Chef selber zuständig. Ralf Oellers und Ehefrau Andrea kauften Zubehör für ihre Kaffeemaschine. "Mit dem Service hier sind wir sehr zufrieden", erklärte der Wallrather. Viele Besucher gestern in Glehn kamen von außerhalb.

Eine Brille im Internet kaufen? Für Bodo Peters aus Glehn keine Alternative. Gestern probierte er mehr als ein Dutzend Gestelle aus, ließ sich bei "Optik Neeten" von Frank Schnitzler beraten. "Ich muss nur ein paar Schritte gehen, und wenn mal was mit der Brille sein sollte, wird mir schnell geholfen", sagte er. Neben Schnitzler war auch Vanessa Hartkopf im Geschäft ständig im Kundengespräch. Und in der Vinothek erklärten Beate und Ian Watkins, die ihr Geschäft seit Mai 2014 betreiben: "Es läuft sehr gut, deutlich besser als vor einem Jahr. Besonders beliebt zu Weihnachten sind die Präsentkörbe."

(barni)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Korschenbroich: Zufriedene Händler beim verkaufsoffenen Sonntag


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.