| 13.54 Uhr

Zeugen in Krefeld gesucht
Trickdiebe stehlen Seniorin Schmuck aus der Wohnung

Die Tricks der Taschendiebe - davor warnt die Polizei
Die Tricks der Taschendiebe - davor warnt die Polizei FOTO: Polizei Köln
Krefeld. Am Dienstag haben sich zwei Frauen und ein Mann unter einem Vorwand Zugang zur Wohnung einer Seniorin auf dem Schroersdyk verschafft. Die Täter stahlen Schmuck und flüchteten.

Laut Polizei klingelte um zwölf Uhr ein Mann an der Wohnungstür der 80-Jährigen und gab an, dass er Apotheker sei und Medikamente für einen "Herrn Schmidt" habe. Er verwickelte die Seniorin in ein Gespräch und bat, eine Mitteilung schreiben zu dürfen. Die 80-Jährige ließ den Unbekannten in ihre Wohnung. Währenddessen gelangten zwei Komplizinnen durch die angelehnte Tür, durchsuchten sämtliche Räume im Obergeschoss und packten Schmuck ein.

Zwei Zeugen trafen zufällig auf das Trio, als dies gerade das Grundstück verließ. Die Täter flüchteten in einem Volkswagen Touran in Richtung Flünnertzdyk. Die Frauen sind rund 1,60 Meter groß und hatten dunkle Haare. Eine ist etwa 30 Jahre, die andere 40 Jahre alt. Der gesuchte Mann ist etwa 1,70 Meter groß, 30 Jahre alt und schlank. Er hat schulterlange, gelockte, dunkle Haare und trug einen braunen Anzug und ein weißes Hemd.

Hinweise nimmt die Polizei entgegen, Rufnummer 02151 6340 oder per Mail an hinweise.krefeld@polizei.nrw.de.

 

(jon)