| 19.56 Uhr

Fund in Krefeld
Mehr als zwei Millionen Schmuggel-Zigaretten in Lkw entdeckt

Krefeld. Gut zwei Millionen Zigaretten haben Zöllner auf einem Lastwagen auf der Autobahn 40 entdeckt. Röntgenbilder gaben den Fahndern den entscheidenden Hinweis.

Im Kühlauflieger des kurz vor der Grenze Richtung Holland gestoppten Lastwagens fanden Beamte zwischen Holzpaletten und Pflanzcontainern 204 Kartons Schmuggel-Zigaretten. Der Steuerschaden wird auf etwa 300.000 Euro geschätzt.

Der Sache kamen Zöllner am vergangenen Donnerstag mit Hilfe von Röntgentechnik auf die Spur. Die Bilder gaben Hinweise auf Unregelmäßigkeiten. Daraufhin wurde die Fracht des Lastwagens aus Estland in der Nähe entladen und eingehend kontrolliert.

(sef/lnw)
 
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.