| 00.00 Uhr

Krefeld
Neuanfang beim CCC: Peters Bossers neuer Präsident

Krefeld. Bei einer außerordentlichen Mitgliederversammlung des Comitee Crefelder Carneval (CCC), der Dachorganisation der Krefelder Karnevalsvereine, ist Peter Bossers zum neuen Präsidenten des Verbandes gewählt worden. Er folgt damit Rainer Küsters nach. Bossers, Jahrgang 1969, gehört zu den renommierten und erfahrenen Persönlichkeiten im Krefelder Karneval: Er war Präsident der Leibgarde der Prinzessin der Stadt (Westgarde 1933) und vom ersten Tag im CCC. Bei der Sitzung wurde auch bekannt, dass Krefeld ein neues Prinzenpaar hat, das voraussichtlich in der kommenden Woche der Öffentlichkeit vorgestellt wird. Damit geht der Krefelder Karneval personell gefestigt in die neue Session. Der Rückzug von Rainer Küsters war nicht ohne Turbulenzen vonstattengegangen.

Wie berichtet, war es bei der vorausgegangenen Vorstandssitzung zum Eklat gekommen: 10 von 14 Vorstandsmitglieder waren aus Protest gegen den Führungsstil von Rainer Küsters zurückgetreten. Küsters fühlte sich zu Unrecht angegriffen, machte am Ende aber doch den Weg für einen Stabwechsel frei. Er setzte die außerordentliche Mitgliederversammlung mit den Neuwahlen an.

Der alte Vorstand ist somit weitegehend wieder im Amt. Neu ist: Ralf Mühlenberg, Präsident der KG Verberg, gehört zum erweiterten Vorstand; neuer Schriftführer ist der frühere Karnevalsprinz Oliver Troost; er folgt Tobias Stümges nach, der das Amt aus beruflichen Gründen abgegeben hat.

Das CCC wurde 2014 gegründet; dem Verband gehören 24 Karnevalsvereine an.

(vo)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Krefeld: Neuanfang beim CCC: Peters Bossers neuer Präsident


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.