| 00.00 Uhr

Lokalsport
Bayers Basketball gingen beim Spitzenreiter leer aus

Basketball. Die Uerdinger kassierten im Nachholspiel bei der DJK Adler Fintrop eine 71:86-Niederlage.

Nach dem 90:63- Heimsieg gegen die Dragons aus Rhöndorf musste sich der SC Bayer Uerdingen am Dienstagabend im Zweitregionalligaspiel bei Tabellenführer DJK Adler Fintrop mit 71:86 geschlagen geben. Schon zur Halbzeit war das Spiel mit 26:49 vorzeitig entschieden.

Dabei starteten die Riesen vom Rhein gut in die Partie, ließen aber viele Chancen liegen und hätten höher führen müssen. Die Gastgeber erholten sich und glichen in der 7. Minute zum 9:9 aus. Bis zum Ende des ersten Viertels setzte sich Frintrop leicht auf 14:18 ab. Dann folgten die vorentscheidenden zehn Minuten des Spiels: Auf der Basis einer sehr robusten Verteidigung, die von den überforderten Schiedsrichtern nur mit fünf Teamfouls innerhalb der ersten Halbzeit geahndet wurde, setzte sich der Tabellenführer schnell auf 31:16 ab. Bayer fand keine Antworten, war sichtlich beeindruckt und erzielte nur zwölf Punkte im zweiten Viertel. Den Gastgebern gelangen bis zur Pause noch 31 Punkte. Die Adler kamen entsprechend selbstbewusst aus der Kabine und erzielten fünf Dreier in sechs Angriffen: Beim 66:33 deutete sich ein Debakel für die Gäste aus Uerdingen an. Doch der SC zeigte Charakter. Endlich funktionierte die Verteidigung, endlich hielt man physisch dagegen, endlich wurde das Tempo forciert. Mit einem 20:2-Lauf konnte Bayer das drohende Debakel abwenden und das letzte Viertel für sich entscheiden.

Am kommenden Samstag geht es für den SC Bayer 05 Uerdingen zum Tabellendritten Barmer TV. Auch hier hängen die Trauben sehr hoch. Die Korbjäger aus der Rheinstadt sind gut beraten, sich in Wuppertal keine ausgedehnten Schwächephasen zu leisten.

SC Bayer: Luzolo (22 Punkte), Rottgardt - von der Heiden (13), Heckel (8), Niederehe (6), Ebiballari (6), Methner (6), Corley (5), Hülsmann (3), Vogt (2), Kazantzidis, Heyer.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Bayers Basketball gingen beim Spitzenreiter leer aus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.