| 00.00 Uhr

Lokalsport
Damenmannschaften auf Erfolgskurs

Lokalsport: Damenmannschaften auf Erfolgskurs
Helga Nauck & Co. feierten mit dem 7:2 gegen Bottrop ihren zweiten Sieg in der Ersten Verbandsliga der Altersklasse der Damen 30. FOTO: chtc
Tennis. Die Damenteams des HTC Blau-Weiß, des CHTC und des CSV siegten in der Ersten Verbandsliga. Von Alex Gruber

Die Damen des HTC Blau-Weiß Krefeld sind in der 1. Verbandsliga auf Erfolgskurs. Am zweiten Spieltag präsentierte sich das Stadtwaldteam in sehr guter Verfassung und gewann gegen den Benrather TC mit 6:3. "Der Aufsteiger aus Benrath spielte überraschend stark auf, so dass die Partie bis zum Schluss spannend blieb", sagte Blau-Weiß-Mannschaftsführerin Cathrin Stöcker. Den Grundstein für den Erfolg legten die Krefelderinnen in den Einzeln, obwohl Spitzenspielerin Jeltje Loomans fehlte. Antonia Roessli zeigte auf der Spitzenposition eine hervorragende Leistung und setzte sich gegen ihre niederländische Gegnerin Jente Boersma in zwei Sätzen durch. Die weiteren Punkte in den Einzeln gewannen Manon Veldman, Merel Beelen und Sandra Dzhambazov. Mit zwei weiteren Siegen in den Doppeln machte Blau-Weiß alles klar und steht nun mit dem Oberhausener THC sowie dem TC Stadtwald Hilden in der Spitzengruppe. Die Damen 30 des Crefelder HTC verbuchten mit dem 7:2 gegen den TC Waldhof Bottrop den zweiten Erfolg in der 1. Verbandsliga. Das Team um Helga Nauck überzeugte durch einen souveränen Auftritt. Neben Spitzenspielerin Nauck waren noch Gaby Dahler, Anja Stapel sowie Pia Steffen siegreich. "Nach dieser Führung haben wir die Doppel clever aufgestellt", sagte Teamchefin Nicola Wellen-van Fürden. So konnte Bottrop in den Doppeln nur jeweils im ersten Satz mithalten, danach dominierten die Spielerinnen des CHTC. Der CHTC gehört nach diesem Erfolg zu den Mitfavoriten und steht mit dem Buschhausener TC auf dem ersten Platz der Tabelle.

Die Damen 55 des Crefelder SV überraschten am zweiten Spieltag der 1.Verbandsliga und gewannen gegen den Favoriten SG Neukirchen-Hülschrath mit 6:3. In den Einzeln agierten die CSV-Damen sehr clever. Mannschaftsführerin Marion Winzen und Gabrile Kaltenmeier gewannen ihre Spiele jeweils im Champions-Tiebreak. Hildegard Frauenrath und Birgit Schlagregen sorgten für weitere zwei Punkte und für eine 4:2-Führung. "Durch eine gute Doppelaufstellung konnten wir den Sieg perfekt machen", sagte Winzen nach dem 6:3-Gesamterfolg. Nach zwei Spielen führt der CSV die Tabelle an.

Mit dem 3:6 gegen den SC Bocholt kassierten die Herren 55 des Crefelder HTC ihre erste Saisonniederlage. Lediglich Andre Kaiser und Johannes Nacken gewannen ihre Einzel. Den dritten Punkt gewann Nacken mit Spielpartner Christoph Peters.

Quelle: RP
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Damenmannschaften auf Erfolgskurs


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.