| 00.00 Uhr

Lokalsport
Der Krefelder Ball des Sports wird zur Sport Gala Krefeld

Krefeld. Der Stadtsportbund übernimmt künftig die komplette Organisation des Festes für die Krefelder Sportgemeinschaft.

Am Samstag, 5. November wird die Sportgemeinschaft Krefeld ihre besten Sportlerinnen und Sportler sowie Mannschaften bei der der ersten Sport Gala Krefeld feiern und ehren. Organisiert und veranstaltet wird das Event vom Stadtsportbund Krefeld (SSB) mit Unterstützung des Hauptsponsors Sparkasse und der Co-Sponsoren Stadtwerke Krefeld, Chempark, Media Markt und der Königshof Brauerei.

Schon im vergangenen Jahr hatte der SSB die Feier gemeinsam mit dem Team des Tenniskreises Krefeld rund um Horst Giesen, der auch stellvertretender Vorsitzender beim SSB ist, ausgerichtet. In diesem Jahr liegt die gesamte Organisation des beliebten Sportlerfestes im Seidenweberhaus beim SSB und hat nun auch einen neuen Namen: Sport Gala Krefeld. "Bereits im letzten Jahr haben wir die Wahl der besten Sportlerinnen, Sportler und Mannschaften neukonzeptioniert und durch eine Fachjury mit Vertretern des Sports, der Verwaltung, der Politik, Wirtschaft und der Medien wählen lassen. Ganz neu hinzu haben wir die Ehrung der Perspektivsportler mit ins Programm genommen, welche die Veranstaltung sehr bereichert haben", erläutert Jens Sattler, Geschäftsführer des SSB.

Entsprechend verjüngt und aufgepeppt wird das Gala-Programm an dem Festabend werden. Neben der beliebten musikalischen Begleitung durch die Showband "Heavens Club" im großen Saal, zu der bevorzugt die Generation 40 Plus das Tanzbein schwingt, wird es nach den Verleihungen in einem Nebenraum für die Jüngeren eine "After-Show-Party" mit dem House- und Techno-DJ Sascha D. geben.

Ein Highlight des Abends werden die eingeladenen Olympiateilnehmer der diesjährigen Sommerspiele in Rio de Janeiro sein, die gesondert geehrt werden.

Dieter Hofmann, Vorsitzender des SSB Krefeld, freut sich auf die erste Sport Gala Krefeld und die Feier der großen Krefelder Sportgemeinschaft. "Neu ist nicht nur die Disko für die Jüngeren oder Junggebliebenen", sagt der 76-Jährige schmunzelnd und erwägt, dass er da auch selbst mal tanzen will im Laufe des Abends. "Wir haben auch das Tischkonzept verändert. Statt der gewohnten Längstafeln gibt es auch eine Anzahl runder Tische, um eine kommunikativere Sitzordnung anzubieten. Da kommen so viele Sportinteressierte zusammen, das kann man wunderbar nutzen, um die Kontakte zu vertiefen und die Sportgemeinschaft zu stärken."

Moderiert wird der Abend von Boris Orlowski, "und als 'Überraschung' wird ihm eine bekannte Sportlerin als Co-Moderatorin zur Seite gestellt", verspricht Jens Sattler - in den vergangenen Jahren hatte dies die frühere Weltklasse-Schwimmerin Anne Poleska übernommen.

"Insgesamt," so fasst Horst Giesen zusammen, "werden wir dafür sorgen, dass sich alle Sportler und Sportvereine angesprochen und repräsentiert fühlen."

(JS)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Der Krefelder Ball des Sports wird zur Sport Gala Krefeld


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.