| 00.00 Uhr

Lokalsport
Spring- und Dressur-Reiter ermitteln ihre Kreismeister

Reiten. Am kommenden Wochenende richtet der Reitverein Bayer Uerdingen am Hökendyk die Prüfungen aus

Früh in der Saison ermitteln die Reiter des Pferdesport-verbandes Krefeld bereits am 9. und 10. April ihre Kreismeister in Springen und Dressur in der Reitsportanlage des Reitervereins Bayer Uerdingen am Hökendyk. Die Reiter reiten in der Halle. "Wenn das Wetter schön, gehen die Springreiter wie im letzten Jahr nach draußen", sagte die Pressewartin Christine Clanzett. 120 Reiter von A wie Amberg bis W wie Winning sind bei den Titelkämpfen am Start. Neu in diesem Jahr ist, dass die Kreismeister sowohl in der E-, A-, L- und M-Dressur in einem Stechen der besten drei entschieden werden, ebenfalls in den E-, A-, und L-Springen.

Am Samstag geht's um 8.15 Uhr los, Sonntag um 8.30 Uhr. Am ersten Turniertag stehen die Dressuren, am zweiten die Springen im Vordergrund. Die ranghöchste Prüfung, eine Dressur der Klasse M, ist am Sonntag um 13 Uhr. Die Dressur hat im Krefelder Raum ohnehin einen hohen Stellenwert: Nach über 20 Jahren startet eine Krefelder Dressurmannschaft beim traditionellen "Preis des Handwerks" beim CHIO in Aachen, beim weltgrößten Pferdefest, am Freitag 15. Juli, gegen 18.30 Uhr.

(off)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Spring- und Dressur-Reiter ermitteln ihre Kreismeister


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.