| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tennisspieler starten in die Winterhallenrunde

Lokalsport: Tennisspieler starten in die Winterhallenrunde
Setzt beim HTC Blau-Weiß auf den Nachwuchs: Olaf Merkel. FOTO: L.S.
Krefeld. Tennis: Der Tenniskreis Krefeld ist mit dem TV SG Krefeld und dem HTC BW Krefeld in den obersten Klassen vertreten. Von Alex Gruber

Am Wochenende beginnt die Tennis-Winterhallenrunde. Von der Niederrheinliga bis zur Bezirksliga werden bis zum 20. Februar 2016 in zahlreichen Altersklassen die Punktspiele ausgetragen. Der Tenniskreis Krefeld ist mit den Herren 30 des TV 03 SG Krefeld sowie den Herren 40 und Herren 65 des HTC BW Krefeld in der obersten Klasse vertreten.

Für die Herren 40 des HTC BW Krefeld steht in der Niederrheinliga der Klassenverbleib auf dem Plan. Für Mannschaftsführer Sven Pisters ist der SC RW Remscheid der klare Favorit, da dort mit Christian Schäffkes und Karsten Braasch die Top-Spieler der Szene eingesetzt sind. "Die restlichen Mannschaften in dieser Gruppe sehe ich als ausgeglichen an", sagt Pisters. Zum Heimauftakt spielen die Blau-Weißen gegen den Gladbacher HTC und hoffen schon auf die ersten Punkte.

Der Crefelder HTC spielt mit zwei Teams in der 1. Verbandsliga. Die Damen 30 des CHTC sind in der Wintersaison eine Spielgemeinschaft mit Akteurinnen des TV 03 SG Krefeld eingegangen und stellen ein starkes Team. "Wir sind für den Winter gut aufgestellt und zuversichtlich, einen oberen Tabellenplatz zu erreichen", sagte Mannschaftsführerin Ira Aufenanger. Zum Auftakt spielen die CHTC-Damen auswärts gegen TuSEM Essen.

Auch die 50er des Crefelder HTC spielen in der 1. Verbandsliga. Die Mannschaft um Udo Hufen ist in der Gruppe B vertreten. Mit Thomas Krebber und Burkhard von Ehren wechselten zwei Akteure aus Altersgründen von den Herren 40 in die höhere Altersklasse. "Unser Saisonziel ist die Klassen zu halten", sagte Hufen.

Noch zwei weitere Teams aus der Seidenstadt mischen in dieser Altersklasse munter mit. In der Gruppe A kommt es zu einem lokalen Vergleichskampf, denn sowohl der HTC BW Krefeld als auch der CSV Marathon sind in dieser sechs Teams umfassenden Gruppe vertreten. Zum Gipfeltreffen kommt es aber erst am letzten Spieltag (16. Januar 2016) zwischen Marathon und Blau-Weiß.

Keine leichte Saison wartet auf die Herren des HTC Blau-Weiß Krefeld. Teamchef Olaf Merkel setzt - wie immer im Winter - auf die Förderung des eigenen Nachwuchses und hofft, dass mit ihm der Abstieg verhindert werden kann. "Wir müssen in der Winterrunde kleine Brötchen backen. Sollte uns der Klassenverbleib gelingen, wäre es super. Aber auch ein Abstieg wäre kein Beinbruch", sagt Merkel. Martin Strogies hat die Krefelder verlassen und spielt nun in Essen. Für Jens Janssen wird es die letzte Saison bei den Blau-Weiß-Herren sein, denn er wechselt in der nächsten Sommersaison in die Altersklasse 30.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tennisspieler starten in die Winterhallenrunde


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.