| 00.00 Uhr

Lokalsport
Winter-Höhepunkt für den Nachwuchs der Leichtathleten

Leichtathletik. An diesem Wochenende geht es für die Jugendlichen des SC Bayer 05 Uerdingen zum Winter-Saisonhöhepunkt ins Ruhrgebiet. Dort werden die Deutschen Jugendhallen- und Winterwurfmeisterschaften ausgetragen. Für die Hallenwettbewerbe ist die Dortmunder Helmut-Körnig-Halle vorgesehen, während die Winterwürfe in der Wattenscheider Lohrheide ausgetragen werden.

Mit den besten Chancen auf die Endläufe und damit vordere Platzierungen gehen die 4 x 200 m Staffeln der LAV Uerdingen/Dormagen ins Rennen. Weit vorne in einer Einzelkonkurrenz könnte zudem Esther Jacobitz landen. Die 18-Jährige C-Kaderathletin liegt über 1500 m auf Platz sechs der Meldeliste. Für die weiteren Uerdinger Starter war schon die Qualifikation ein Erfolg. Da unterm Hallendach keine gesonderte U18 Wertung vorgenommen wird, wird der erst 16-Jährige Pascal Lewandowski über 60 m auf bis zu drei Jahre ältere übermächtige Konkurrenz treffen. Nach überstandener Oberschenkelverletzung und Trainingsrückstand möchte er zumindest in die Nähe seiner Bestzeit (7,03 s) kommen. Bestzeit Laufen ist auch das Motto von Neuzugang Anne-Catherine Wasser. Die Willicherin konnte auf der 400 m Strecke bereits bei den Westdeutschen Meisterschaften ihre Hausmarke auf nunmehr 57,81 s drücken und hofft auf nochmalige Steigerung.

Für die Hammerwerfer gibt es in Wattenscheid eine U18 Wertung. Till Brockmann und Johanna Giersch als Nummer 12 und 11 der Meldeliste hoffen, im Wettkampf ein paar Plätze gut zu machen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Winter-Höhepunkt für den Nachwuchs der Leichtathleten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.