| 00.00 Uhr

Krefeld
Tote Einbrecher identifiziert: Täter sind Niederländer

Fotos: Zwei Tote - war es die Audi-Bande?
Fotos: Zwei Tote - war es die Audi-Bande? FOTO: Guido Schulmann
Krefeld. Drei junge Männer im Alter von 22 Jahren verunglückten auf der Autobahn - zwei starben.

Die Einbrecher aus Uerdingen sind identifiziert. Zwei der drei Männer waren nach der Tat bei einem Unfall auf der Autobahn 57 in Fahrtrichtung Nimwegen tödlich verunglückt. Ein dritter Mann liegt nach der Notoperation noch in einem Krankenhaus. Bei den drei Personen handelt es sich um jeweils 22 Jahre alte Niederländer. Das teilte die Polizei gestern mit.

Familienangehörige hatten die jungen Männer am Dienstag bei der Polizei in den Niederlanden als vermisst gemeldet. Die stellte eine Verbindung zu den Unfallopfern vom Vortag her. Der junge Mann, der sich im Krankenhaus befindet, ist nach wie vor nicht ansprechbar, erklärte die Polizei.

Sicher ist, dass die in dem PS-starken Unfallauto der Marke Audi gefundenen Mobiltelefone von dem Einbruch in ein Geschäft an der Niederstraße in Uerdingen herrühren. Ein Abgleich der Seriennummern habe ergeben, dass das Diebesgut im Unfallwagen aus dem Einbruch in Krefeld stamme, erklärte die Polizei gestern.

Der dunkle Kombi der Marke Audi war kurz vor der Ausfahrt Asdonkshof ohne Fremdeinwirkung und mutmaßlich wegen überhöhter Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn abgeraten, hatte einen Baum und mehrere Leitplanken touchiert und war schließlich neben einem etwa drei Meter tiefer liegenden Regenwasserauffangbecken zum Stehen gekommen. Die Überprüfung des Unfallwagens ergab, dass sowohl das Fahrzeug als auch die daran befestigten Kennzeichen als gestohlen gemeldet waren.

Die Ermittlungen von Polizei und Staatsanwaltschaft dauern an. Insbesondere soll mit DNA-Vergleichen geklärt werden, ob die Männer etwas mit dem Sprengen von Geldautomaten zu tun hatten. Die Benutzung eines Fluchtfahrzeugs der Marke Audi und die Herkunft der Männer aus den Niederlanden sind Indizien, die für einen Zusammenhang sprechen könnten.

(sti)
Diskussion
Das Kommentarforum zu diesem Artikel ist geschlossen.