| 00.00 Uhr

Kreis Heinsberg
1867 Ausbildungsstellen noch unbesetzt

Kreis Heinsberg. Noch 2238 Jugendliche suchen laut Arbeitsagentur, die ihre Hilfe anbietet, einen Ausbildungsplatz.

Der Ausbildungsmarkt in der Städteregion Aachen sowie den Kreisen Heinsberg und Düren bietet noch 1867 freie Ausbildungsplätze. Darauf verweist Gabriele Hilger, Leiterin der Agentur für Arbeit Aachen-Düren: "Der hiesige Ausbildungsmarkt bietet weiterhin gute Chancen für Ausbildungssuchende. Wer für dieses Jahr noch keine Ausbildungsstelle gefunden hat, sollte sich, insofern noch nicht geschehen, umgehend bei der Berufsberatung melden. Wir checken individuell die Möglichkeiten und vermitteln die Jugendlichen an den passenden Betrieb." Insbesondere in den klassischen kaufmännischen Berufen, im Einzelhandel, aber auch in vielen handwerklichen Berufen sind Hilger zufolge noch zahlreiche Ausbildungsstellen frei.

Wirtschaft und Verwaltung im Bezirk der Arbeitsagentur für Aachen, Düren und Heinsberg haben in den zurückliegenden zehn Monaten bisher 6105 Ausbildungsstellen gemeldet. Damit liegt die Zahl um ein Prozent (59 Stellen) über dem Stand des Vorjahresmonats. "Aktuell haben wir noch 1867 unbesetzte Ausbildungsstellen, 39 Stellen mehr als vor einem Jahr", erklärt Hilger. Gegenwärtig suchen jedoch auch noch 2238 Jugendliche einen Ausbildungsplatz. Rein rechnerisch kommen damit auf einen Bewerber 0,8 unbesetzte Ausbildungsstellen.

"Kurz vor dem Ausbildungsstart sollten alle Beteiligten bemüht sein, schnellstmöglich zusammen zu finden", sagt Hilger. "Wir raten Arbeitgebern in Gesprächen, auch den Jugendlichen Chancen zu geben, die nicht mit den besten Noten punkten, denn gerade bei diesen Jugendlichen verbergen sich auf den ersten Blick oftmals die Potenziale." Die Arbeitsagentur biete sowohl Jugendlichen als auch Arbeitgebern ihre Unterstützung an, damit Ausbildungen erfolgreich abgeschlossen werden können.

Unternehmen, die noch Ausbildungsplätze zu besetzen haben, können sich beim Arbeitgeber-Service der Arbeitsagentur unter der kostenfreien Hotline 0800 4555520 melden. Jugendliche, die sich für die freien Stellen interessieren, melden sich unter 0800 4555500. Informationen gibt es auch im Internet: www.jobboerse.arbeitsagentur.de.

(spe)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Kreis Heinsberg: 1867 Ausbildungsstellen noch unbesetzt


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.