| 00.00 Uhr

Ringen
Für TKV gab es die vierte Saisonniederlage

Hückelhoven. Ringen: Die Hückelhovener führen zwar zwischenzeitlich, verlieren aber mit 21:30 in Oberhausen. Von Hans-Rudolf Ritzen

Mit einer 21:30-Niederlage kehrten die Ringer des Turn- und Kraftsportvereins Hückelhoven (TKV) vom Kampfabend der Bezirksliga-West beim KSV 08 Oberhausen heim.

Zum Auftakt war Alik Sargsyan in der Klasse bis 57 Kilogramm Freistil gegen Sakhi Parwiz technisch unterlegen (4:20). Anschließend zwang Florim Shabani in der Klasse bis 130 Kilogramm Freistil Benjamin Brück nach fünf Minuten und 40 Sekunden mit einem Nackenhebel auf die Schulter. Hückelhovens Adil Imanbekov (bis 61 kg griechisch-römisch) hatte 900 Gramm Übergewicht, so dass die vier Mannschaftspunkte kampflos an die Heimringer gingen. Bereits nach 28 Sekunden verhalf Viktor Schiffner in der Klasse bis 98 Kilogramm griechisch-römisch ein Kopfzug gegen Emrullah Ötztürk zum vorzeitigen Sieg. Eine Punktniederlage (0:10) handelte sich Ravil Imanbekov in der Klasse bis 66 Kilogramm Freistil gegen Vojco Ilijewski ein. Mohsen Mollaei (bis 86 kg Freistil) musste die technische Überlegenheit (15:0) von Mehdi Shahasavari anerkennen. Kirill Gajbel (bis 75 kg gr.-röm.) glänzte gegen Hasan Yurdakul durch technische Überlegenheit.

Nach den beiden ersten Kämpfen im zweiten Kampfabschnitt ging der TKV sogar mit 17:15 in Führung: Zunächst schickte Alik Sargsyan in der Klasse bis 57 Kilogramm griechisch-römisch Sakhi Parwiz nach 90 Sekunden mit einem Ausheber auf die Schulter. Florim Shabani (bis 130 kg griechisch-römisch) setzte sich anschließend nach sechs Minuten gegen Matthias Meixner knapp nach Punkten (1:1/letzte Wertung für Hückelhovens Ringer) durch. Die 61er Freistil-Klasse besetzte der TKV nicht. Viktor Schiffner (bis 98 kg Freistil) gab gegen Mehdi Shahasavari direkt auf. Adil Imanbekov unterlag Vojco Ilijewski in der Klasse bis 66 Kilogramm griechisch-römisch über zwei Runden nach Punkten (14:0). Sasan Bavandpor (bis 86 kg griechisch-römisch) holte kampflos die letzten vier Mannschaftspunkte für Hückelhoven. Im Schlusskampf wurde Rafi Khan (bis 75 kg Freistil) eine Bodentechnik Rafi Nasiris nach drei Minuten und 38 Sekunden zum Verhängnis.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Ringen: Für TKV gab es die vierte Saisonniederlage


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.