| 00.00 Uhr

Schulsport
Platzproblem auf dem Siegerpodest

Erkelenz. Schulsport: Franziskusschule und GGS Keyenberg werden punktgleich Erste.

Wenige Wochen vor dem Start in die Sommerferien sind die Schüler noch ordentlich gefordert - zumindest, wenn sie an den diversen Kreisschulsportfesten teilnehmen, die Kreis-Schulsportbeauftragte Petra Hanßen organisiert. Besonders im Fokus standen dieses Mal die Leichtathleten, die bei verschiedenen Wettkämpfen ihr Können unter Beweis stellten.

Den Anfang machten die Grundschüler, die bei ihrem Mannschaftsmehrkampf Teamgeist und Allroundfähigkeiten zeigen mussten. Von der Hindernis-Staffel, über die Weitsprung-Staffel, den Schlagballwurf bis zum abschließenden Stadion-Cross entwickelte sich ein enges Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen der Franziskusschule Erkelenz und der GGS Keyenberg. Während sich die Franziskusschüler um Lehrerin Renate Kramps den Sieg in den ersten beiden Disziplinen sicherten, siegten die Keyenberger von Lehrerin Yvonne Sondern in den beiden abschließenden. Da sie jeweils auch zwei zweite Plätze auf ihrer Habenseite hatten, standen am Ende beide Teams punktgleich als Erste auf dem Podest. "Das war spannend bis zum Schluss", sagte Karin Franken vom Stadtsportverband Erkelenz, der das Event in Kooperation mit Petra Hanßen ausrichtete, "und wir haben zum Teil großartige Leistungen gesehen." Und die wurden nicht nur mit Pokal und einer Sporttasche belohnt, sondern im Fall der Keyenberger auch noch mit einem sehr großen Eis. Auf den Plätzen folgten die GS Kückhoven, die Astrid-Lindgren-Schule Erkelenz und die Nysterbachschule aus Lövenich.

Zu einer klaren Angelegenheit wurde unterdessen das Kreisschulsportfest für die Wettkampfklasse IV im Willy-Stein-Stadion. Bei den Gymnasien und Gesamtschulen setzte sich das Cornelius-Burgh-Gymnasiums (CBG) klar gegen die Anita-Lichtstein-Gesamtschule aus Geilenkirchen durch, während bei den Real- und Hauptschulen am Ende die Realschule Heinsberg knapp die Nase vor der Ganztagshauptschule Hückelhoven hatte. Die Sekundarschule aus Haaren landete auf Rang drei. Beim anschließenden NRW-Finale wiederholten die Realschüler ihren Sieg, während das CBG auf dem zweiten Platz landete.

(HGi)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Schulsport: Platzproblem auf dem Siegerpodest


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.