| 00.00 Uhr

Badminton
Saisonstart mit neuen Gesichtern beim BSC

Erkelenz. Badminton: Die Erkelenzer spielen nach dem Abstieg nun mit verändertem Team in der Bezirksklasse.

Neues Spiel, neues Glück: Nach dem Abstieg in die Bezirksklasse startet die Erste Mannschaft des BSC Erkelenz morgen mit einem Heimspiel in die neue Badmintonsaison. Nach dem unglücklichen Ende der vergangenen Spielzeit hat die Mannschaft teilweise ein neues Gesicht bekommen: Für Alex Rosenthal, der jetzt in der Landesliga in Düsseldorf aktiv ist, kehrt Andreas Uekötter in das Team zurück. Nach langer Suche nach einer zweiten Dame hatte der BSC Glück, schloss sich doch mit Laura Orawetz eine ehemalige Verbandsliga-Akteurin dem BSC an. Weiterhin spielen Claudia Schulte, Heinz Rösch, Daniel Schwarz und Christian Böhm für die erste Mannschaft. Mit dem TV Grevenbroich-Gustorf stellt sich morgen ab 19 Uhr in der Sporthalle an der Westpromenade ein starkes Bezirksklassenteam in Erkelenz vor.

Einen neuen Weg geht die Zweite Mannschaft, hier wurde eine Spielgemeinschaft mit den Badbears Hückelhoven eingegangen. Unter dem neuen Namen SG Hückelhoven-Erkelenz geht das Team um die Spitzenspieler Uwe Blau und Rene Geerkens in der Kreisliga an den Start. Saisonstart ist am 17. September mit einem Heimspiel gegen TVE Heinsberg III.

Den Saisonstart schon hinter sich haben die Jugendteams. Auch hier wurde eine Spielgemeinschaft mit den Badbears eingegangen. Im Spiel gegen die SG Düsseldorf-Unterrath musste die U 19-Mannschaft eine 2:6-Niederlage hinnehmen. Eine glatte 0:6-Niederlage setzte es zudem für die U 15-Mini-Mannschaft gegen SC Union Nettetal.

(uek)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Badminton: Saisonstart mit neuen Gesichtern beim BSC


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.