| 00.00 Uhr

Monheim/Langenfeld
Lebenshilfe lädt zum bunten Abend

Monheim/Langenfeld. Didi Trappe hat wieder ein tolles Programm für die Sitzung am 3. Februar parat.

Wenn Didi (Dieter) Trappe ruft, kommen sie alle: Die Tollitäten mit ihrem Gefolge, die anderen Monheimer Karnevalsgesellschaften und natürlich auch kreisweit die Bewohner der Lebenshilfe, vor allem aus Langenfeld, Monheim, Hilden, Velbert, Heiligenhaus, Wülfrath usw. "Didi hat ein Herz für die Lebenshilfe", das wissen seit vielen Jahren Mitwirkende, Helfer und vor allem die Bewohner mit ihren Angehörigen und Freunden.

Deshalb geht es am Mittwoch, 3. Februar, ab 17.30 Uhr im Saal der Monheimer Volkshochschule (Tempelhofer Straße 15) wieder zur Sache. "Didi Trappe bringt es nicht nur fertig, den Saal mit Gästen zu füllen, sondern auch alle Monheimer Karnevalisten Jahr für Jahr für diesen Abend zu begeistern, und die kommen mit großer Freude hierher, um gratis aufzutreten", freut sich schon jetzt die 1. Vorsitzende der Lebenshilfe Kreisvereinigung Mettmann, Nicole Dünchheim.

Den Auftakt bildet das Kinderprinzenpaar mit Gefolge, danach kommt das große Prinzenpaar mit Gefolge und der Prinzengarde. Weitere Programmpunkte gestalten die Rheinstürmer mit zwei Tänzen, die Nubbesse mit Gesang und die Marienburg-Garde mit weiteren Tänzen. Ein Höhepunkt und Schlusspunkt ist der Auftritt des Spielmannzugs Blau-Weiß D'dorf-Garath mit den Funkenkindern und Monheimer Altstadtfunken.

"Auch die Lebenshilfe ist wieder mit dem Gesangs-Auftritt ihrer Bewohner Charlotte Wittlich und Karl-Heinz Hofmann vertreten, die immer reichlich Beifall kassieren", kündigt Wohnverbundleiter Stefan Stahmann an. Auf der Bühne "zuhause" ist außerdem Samara (Sandra Schacher), die schon auf vielen Veranstaltungen als Sängerin zu Gast war. Alle drei Sänger sind wie auch ein großer Teil der Gäste Mitarbeiter in den WFB Werkstätten des Kreises Mettmann.

Wie so oft hat Didi Trappe auch seine Familie eingespannt. An der Theke helfen Gerda Wessel, Holger Trappe und Carsten Krannich, bei der Technik ist es Heidi Braig. Die Würstchenausgabe liegt in Händen von Alexandra Dieterle, Petra Drößert und Marlene Wahlen. Und die Lebenshilfe-Hausmeister agieren beim Auf- und Abbau.

Sponsoren für die Süßigkeiten sind Edeka-Hövener, Poco, Kaufland sowie Uniferm für die Tragebeutel.

Einlass zu der Sitzung ist um 17, Beginn um 17.30 Uhr. Der Eintritt ist frei. Eine Anmeldung ist bis zum 28. Januar erforderlich bei Doris Hirt, Lebenshilfe-Geschäftsstelle, Ratingen, Grütstraße 10, Telefon 02102 5519240, E-Mail::doris.hirt@lebenshilfe-mettmann.de

(jste)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Monheim/Langenfeld: Lebenshilfe lädt zum bunten Abend


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.