| 00.00 Uhr

Lokalsport
Baumberger müssen sich neu erfinden

Lokalsport: Baumberger müssen sich neu erfinden
Startklar: Trainer Salah El Halimi ist selbst gespannt darauf, wie ihm der Umbau gelingt. FOTO: Ralph Matzerath (ARCHIV)
Monheim. Der ehemalige Fußball-Oberligist beginnt nach dem Abstieg morgen mit der Vorbereitung auf die nächste Saison in der Landesliga. Trainer Salah El Halimi freut sich auf die große Herausforderung. Und er will Sympathien zurückgewinnen. Von Michael Deutzmann

Die Pause war kurz, denn das Ende der vergangenen Frustsaison liegt gerade mal gut drei Wochen zurück. Manche Erinnerung dürfte deshalb beim ehemaligen Fußball-Oberligisten SF Baumberg (SFB) noch frisch sein. Sehr lange dürfen sich die Baumberger nach dem Abstieg in die Landesliga aber nicht im Tal der Tränen aufhalten - weil es so viel zu tun gibt. Das weiß kaum jemand besser als Trainer Salah El Halimi, der sich seit dem 1:4-Abschied am 7. Juni bei der TuRU Düsseldorf praktisch keine Atempause gönnte. Weil er angesichts der vielen Ab- und Zugänge einen größeren Umbau vornehmen muss, geht die Vorbereitung auf die am 16. August beginnende Landesliga-Saison außerordentlich pünktlich los. Baumberg beginnt bereits morgen Abend um 18.45 Uhr.

"Ich freue mich sehr darauf, dass es losgeht", betont der 38-Jährige, "das ist für mich eine echte Herausforderung. Wir vollziehen ja einen großen Umbruch, auch im Trainerteam. Ich muss zu vielen einen neuen Draht finden." Den bisherigen Co-Trainer Christian Ovelhey (Fußball-Pause) ersetzt Francisco Carrasco (früher unter anderem TuSpo Richrath) und als Torwart-Trainer hilft Marco Ketelaer (bis Ende 2012 beim Frauen-Bundesligisten FCR Duisburg), weil Sascha Polensky bis Ende des Jahres aus privaten Gründen aussetzt. Auf Salah El Halimi wartet auch deshalb etwas Neues, weil er zum ersten Mal am Anfang einer Serie als erster Mann die Kommandos gibt. Früher war er als Co-Trainer unterwegs, ehe er als Chef zweimal im laufenden Betrieb einsprang - spät in der Serie 2013/2014 und zur Rückrunde 2014/2015.

Über das Programm der kommenden Wochen klärt El Halimi deutlich auf: "Das wird eine knackige Vorbereitung. Die Jungs werden mich hassen." Damit meint er in erster Linie die Arbeit für die Grundlagen-Ausdauer, bei der die Spieler die nähere Umgebung intensiv kennenlernen werden. Ein wesentlicher Teil der Vorbereitung wird dann dazu dienen, die einzelnen Puzzleteile möglichst schnell an den richtigen Platz fallen zu lassen.

Über sportliche Ziele mag sich der Trainer der Sportfreunde lieber noch nicht im Detail äußern. Das Vorhaben dürfte jedoch an der Wirklichkeit orientiert sein - also wenig Raum für das Thema direkter Wieder-Aufstieg bieten. El Halimi sieht den Schwerpunkt anders: "Die Leute haben hier viel gelitten. Ich würde mir wünschen, dass wir jetzt in ein ruhigeres Fahrwasser kommen. Die Zuschauer sollen spüren, dass diese Mannschaft alles gibt." Dass sich Baumberg Sympathien zurückerobert, ist für Salah El Halimi ein besonderes Anliegen. Darum war die Pause so kurz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Baumberger müssen sich neu erfinden


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.