| 00.00 Uhr

Lokalsport
Reusrath verliert Halbfinale und seinen Trainer Dornhaus

Exklusiv | Monheim/Langenfeld. Der Fußball-Bezirksligist unterlag beim Monheim mit 0:1. Der Coach muss am Ende der Saison gehen. Von Martin Römer

Das erste Spiel auf seiner Abschiedstournee als Trainer des Fußball-Bezirksligisten SC Reusrath (SCR) endete für Udo Dornhaus mit einer Niederlage, denn im Kreispokal-Halbfinale gab es beim Klassenkonkurrenten FC Monheim (FCM) ein 0:1 (0:1). Damit verpassten die Reusrather das Endspiel und die Qualifikation für den Niederrheinpokal. "Das ist sehr schade", sagte Dornhaus, der nach dieser Saison nicht mehr in Reusrath an der Seitenlinie stehen wird - aus finanziellen Gründen, wie es offiziell heißt. Monheims Trainer Dennis Ruess war nach dem Abpfiff glücklich: "Das war ein ausdrücklicher Wunsch vom Vorstand, endlich mal wieder im Niederrheinpokal vertreten zu sein. Schön, dass wir diesen erfüllen konnten."

Zuerst geriet die Reusrather Defensive besonders bei Standard-Situationen ins Wanken - wie bei der Gelegenheit für die Hausherren, als Alexander Karachristos an SCR-Keeper Tim Hechler scheiterte (13.). Nachdem Philipp Hombach (25./28.) und Marko Nikolic (20.) weitere gute Gelegenheiten des FCM ausgelassen lassen, gelang Nikolic nach einem Spielzug über Samir Al Khabbachi und Kevin Okereke das verdiente 1:0 (33.).

Nach dem Wechsel fand Reusrath besser in der Partie, während der FCM zu passiv wurde. Nils Kaufmann (47./50./51.) und Christoph Lange (53.) hätten für die Gäste ausgleichen können. "Zum Ende hin wurde es ein typisches Derby", sagte Dornhaus. Zunächst ließ sich Monheims Hombach zu einer Tätlichkeit hinreißen und flog mit der Roten Karte vom Platz (84.). Gleichzeitig schickte der Unparteiische die Trainer Dornhaus und Ruess hinter die Bande. Als der Schiedsrichter nach einer Aktion an SCR-Verteidiger Manuel Naß in der sechsten Minute der Nachspielzeit nicht den von den Reusrathern geforderten Elfmeter gab, kochten die Gemüter ein letztes Mal hoch.

Beide Mannschaften sind am Wochenende wieder in der Bezirksliga beschäftigt. Der FCM empfängt den SV Hilden-Nord (Sonntag, 15 Uhr, Rheinstadion) und Reusrath tritt gegen den Spitzenreiter Rather SV an (Sonntag, 15 Uhr, Sportpark).

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Reusrath verliert Halbfinale und seinen Trainer Dornhaus


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.