| 00.00 Uhr

Lokalsport
Starke Reusrather überrollen Wuppertal

Langenfeld. Der Fußball-Bezirksligist SC Reusrath (SCR) untermauerte durch den 8:0 (4:0)-Erfolg gegen den TuS GW Wuppertal erneut seine Heimstärke. Der Sieg der Reusrather war auch in dieser Höhe in Ordnung, weil sie von der ersten Minute an konzentriert und effektiv agierten. Mit 59 Zählern behauptete der SCR den angepeilten vierten Tabellenplatz - und er verringerte zugleich den Abstand zum Dritten SV Union Velbert (61) auf zwei Zähler. "Wir waren in allen Belangen überlegen und hätten bei optimaler Chancenverwertung sogar höher gewinnen können", fand Dietrich.

Die Reusrather brannten ein Offensiv-Feuerwerk ab und verzeichneten früh zwei hochkarätige Chancen. Moritz Kaufmann verfehlte um wenige Zentimeter das Tor (3.), während Marvin Grober den Pfosten traf (5.). In der elften Minute spielte Girogi Kiknadze auf Nils Kaufmann - 1:0. Kiknadze erhöhte auf 2:0 (13.), bevor Moritz Kaufmann seinen Sturmpartner Grober zum 3:0 (15.) bediente. Kurz darauf landete der Versuch von Moritz Kaufmann an der Unterkante (17.) der Latte und etwas später der gefühlvolle Heber von Kaufmann im Netz - 4:0 (29.).

Die Hausherren ließen auch im zweiten Durchgang nicht nach. Pascal Hinrichs erzielte per Freistoß das 5:0 (68.), ehe der eingewechselte Martin Steinhäuser aus der Vorlage des überragenden Moritz Kaufmann das 6:0 machte (68.). Nils Kaufmann erzielte nach einer Grober-Flanke das 7:0 (75.), bevor er in der letzten Spielminute mit dem 99. Reusrather Saisontreffer den Schlusspunkt zum 8:0 setzte (90.).

(ts-)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Starke Reusrather überrollen Wuppertal


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.