| 00.00 Uhr

Lokalsport
Tischtennis: TTG verliert auch das letzte Heimspiel

Langenfeld. Die TTG Langenfeld unterlag am vorletzten Spieltag der Saison 2015/2016 in der Tischtennis-NRW-Liga klar mit 4:9 gegen den Sechsten TV Dellbrück. Die Partie war für die Langenfelder das letzte Heimspiel - in dem es auch um nicht mehr viel ging, weil der Aufsteiger längst als Absteiger feststand. Der Tabellen-Elfte Langenfeld (8:34 Punkte) kann den auf dem Relegationsplatz stehenden Zehnten TTC BW Grevenbroich (14:26) definitiv nicht mehr einholen.

Die Gastgeber starteten wieder einmal sehr ordentlich. Nach den drei Eröffnungs-Doppeln führten die Langenfelder mit 2:1, doch anschließend ließen sie sich das Heft in den Einzeln aus der Hand nehmen - was ebenfalls sehr typisch für die zu Ende gehenden Runde ist.

Nachdem die TTG sechs Einzel verloren hatte, lag sie bereits entscheidend mit 2:7 zurück und das Duell war hier bereits gelaufen. Lediglich Nils Rautenberg und Teamsprecher Stefan Boll gewannen. Zum Saison-Abschluss tritt die TTG am Samstag (18.30 Uhr) beim Zweiten TTC Champions Düsseldorf an.

(fas)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: Tischtennis: TTG verliert auch das letzte Heimspiel


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.