| 00.00 Uhr

Lokalsport
TTG urteilt schonungslos: "Wir waren zu schlecht"

Langenfeld. Der Absteiger aus der Tischtennis-NRW-Liga geht hart mit sich ins Gericht. Nun geht es wieder in die Verbandsliga. Von Fabian Schmitt

Manchmal reicht die Qualität einer Mannschaft einfach nicht aus, um mit der Konkurrenz mithalten zu können. Das mussten in dieser Saison auch die Tischtennisspieler der TTG Langenfeld schmerzhaft feststellen, denn sie stiegen aus der NRW-Liga in die Verbandsliga ab. Der Aufsteiger Langenfeld konnte mit 8:36 Punkten nur den vorletzten Platz erreichen. "Das ist auf jeden Fall ein verdienter Abstieg von uns", urteilte Teamsprecher Stefan Boll, "es bestand am Ende der abgelaufenen Saison natürlich ein gewisser Abstand zum Relegationsplatz. Letztendlich waren wir vielleicht für die Liga zu schwach eingestellt."

Vor der Saison wechselte ausgerechnet der Spitzenspieler Eduard Rups zu Mettmann Sport - und diesen schmerzhaften Verlust konnten die Langenfelder nicht kompensieren. "Das hat uns sicherlich geschwächt. Wir waren einfach in der Aufstellung ein bisschen zu schlecht. In der Rückrunde konnte kein Spieler mehr überwiegend positive Bilanzen einfahren", meinte Boll.

Außerdem konnte das Team nach einem ordentlichen Saisonstart den Schwung nicht mitnehmen und es holte in den entscheidenden Partien gegen direkte Konkurrenten zu wenige Punkte - acht Zähler waren einfach deutlich zu wenig, um die Klasse zu halten.

Bislang steht noch nicht fest, wie der Kader in der kommenden Runde 2016/2017 zusammengesetzt ist, denn weder Zugänge noch Abgänge sind bekannt. Bis zur Wechselfrist am 31. Mai könnte es noch einige Änderungen geben. In der kommenden Verbandsliga-Saison steigt der Meister direkt auf und der Zweite muss in den Relegationsspielen um den Aufstieg kämpfen. "Ich werde eine genaue Prognose abgeben, wenn ich weiß, mit welchen Leuten wir antreten werden", sagte Boll, "mit dem jetzigen Kader können wir auf jeden Fall unter die besten drei Mannschaften kommen."

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: TTG urteilt schonungslos: "Wir waren zu schlecht"


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.