| 00.00 Uhr

Gut Gegeben
Aus Glühwein wird eine satte Spende

Langenfeld. Mit etwas Verzögerung, dafür aber kräftig aufgerundet übergab das Langenfelder Unternehmen RSD Systeme GmbH einen Spendenschenk an den Ortsverein des Deutschen Roten Kreuzes. Das Geld wurde am RSD-Stand auf dem Weihnachtsmarkt am ersten Adventswochenende eingesammelt. RSD-Mitarbeiter hatten dort bei stürmischem Wetter mit Glühwein für etwas Wärme und gute Laune bei den Besuchern gesorgt. Dabei kamen 1105 Euro zusammen, die RSD-Geschäftsführer Roman Schulz-Dobrick auf 1500 Euro aufrundete.

Das Geld soll in die Flüchtlingshilfe fließen. Der DRK-Vizevorsitzende Kurt Uellendahl und Bereitschaftsleiter Björn Ruthemeyer dakten für die Spende. RSD-Mitarbeiter Frank Bohn war selbst als DRK-Mann bei der Flüchtlingshilfe im Einsatz.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Gut Gegeben: Aus Glühwein wird eine satte Spende


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.