| 00.00 Uhr

Leverkusen
Adventskalender - jetzt schnell noch selber basteln

Leverkusen. Es gibt viele Möglichkeiten, 24 kleine Geschenke zu verstecken. In Bastelläden oder ganz einfach im eigenen Haushalt finden sich genug Utensilien für begabte und weniger begabte Hände, um auf die Schnelle noch selbst einen Kalender zu basteln. Von Stefanie Sandmeier

Mit dem Start in den Dezember beginnen für viele Menschen die stimmungsvollsten Tage des Jahres. Die Adventszeit und damit verbunden die Vorfreude auf das Weihnachtsfest und die besinnlichen Tage ist mit all ihren Bräuchen vor allem für die Kinder eine besondere Zeit.

Schon im 19. Jahrhundert sollen Eltern versucht haben, ihrem Nachwuchs die Wartezeit bis zum Heiligen Abend zu verkürzen. Sei es, dass Kreidestriche an die Wand gemalt oder Bilder aufgehängt wurden - eines für jeden Tag bis Weihnachten. Inzwischen hat sich vielerorts das Öffnen von Türen verbreitet - womit viele Eltern ihren Kindern das Abzählen der Tage versüßen. Wer nicht bloß einen mit Schokolade gefüllten Adventskalender kaufen, sondern kreativ sein möchte, der kann sich ganz einfach und großen Aufwand selbst einen Wartezeitverkürzer basteln. Und der muss nicht einmal teuer sein.

Material Benötigt werden 24 unterschiedliche Behälter/Schachteln oder Gefäße, Zahlen von 1 bis 24 zum Bekleben und Kennzeichnen, Geschenkpapier oder Servietten beziehungsweise bunte Farben zum Bemalen, Geschenkband und eben 24 kleine Präsente. Wer kleine Kinder hat, wird auf Süßigkeiten verzichten wollen, alternativ können die Schachteln zum Beispiel mit Spielsachen befüllt werden.

Tipp Wer einheitliche Gefäße möchte und früh genug anfängt mit dem Sammeln, kann etwa 24 leere Toilettenpapierrollen sammeln. Kurzfristig entschlossene Bastler sollten zu Hause unterschiedliche Kästchen, Schachteln oder Verpackungen finden (z.B. Joghurtbecher oder kleine Kartons).

Und jetzt geht's ans zum Basteln:

1. Schritt Jeder Behälter wird mit dem Geschenk-, oder wahlweise auch Krepp-Papier beziehungsweise den Servietten beklebt. Wer will, kann diese auch mit bunten Stiften bemalen. Das ist eine gute Gelegenheit, die Kinder miteinzubinden. Wer seine Lieben aber lieber mit einem Adventskalender überraschen möchte, muss alleine basteln. An den Seiten sollte das Papier über den Rand hinaus stehen, um es nach dem Befüllen zubinden zu können.

2. Schritt: Schneiden Sie die Zahlen von 1 bis 24 aus und kleben sie auf die einzelnen Päckchen.

3. Schritt Befüllen Sie jedes einzelne Päckchen und binden es mit Geschenkband zu.

4. Schritt: Die 24 fertigen Päckchen können nun entweder auf einem Tisch in der Wohnung angerichtet und dekoriert oder zum Beispiel an der Wand aufgehängt werden. Dazu beispielsweise von draußen einen schönen Ast mitbringen und diesen an der Wand oder im Fenster befestigen.

Die Behälter dann mit buntem Geschenkband an den Ast hängen. Und fertig

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Adventskalender - jetzt schnell noch selber basteln


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.