| 00.00 Uhr

Leverkusen
Oliver Ding ist Landtagskandidat der Piraten

Leverkusen. Die Leverkusener Piraten-Partei hat nach eigenen Angaben Oliver Ding als Direktkandidaten zur Landtagswahl für Leverkusen aufgestellt. Der Altenpfleger aus Quettingen wolle mit den Themen menschenwürdige Pflege, gesellschaftliche Teilhabe und soziale Gerechtigkeit antreten. Auf der Kreismitgliederversammlung in der "Taverna Rustikana" in Wiesdorf sei er einstimmig gewählt worden.

"Wenn die Landesregierung das Thema Bürgerbeteiligung ernst nähme, gäbe es keine Klage gegen die Pläne für den Neubau der Leverkusener Autobahnbrücke vor dem Bundesverwaltungsgericht, sondern eine Debatte über die Route der Tunnel", sagt Ding. Der gebürtige Porzer, der verheiratet ist und eine Tochter hat, war bereits zur Kommunalwahl 2014 angetreten, und zwar für den Stadtbezirk II (Quettingen-West). Im Leverkusener Stadtrat ist die Partei seit 2015 nicht mehr vertreten. Die Piraten hatten zwar bei der Kommunalwahl 2014 einen Sitz für Dietmar Schaller geholt. Doch der trat aus, das Mandat ging verloren.

(sug)
 
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Leverkusen: Oliver Ding ist Landtagskandidat der Piraten


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.