| 00.00 Uhr

Lokalsport
BBZ II wird seiner Favoritenrolle gegen Iserlohn gerecht

Leverkusen. Zweiter Spieltag, zweiter Sieg - und das nach "klassischem BBZ-Muster": Führung nach konzentriertem Start, anschließend viele Wechsel, weiterhin gutes Zusammenspiel und ein klarer Erfolg. Der erste Auswärtsauftritt des Titelverteidigers bei den Iserlohn Kangaroos stellte die zweite Mannschaft von BBZ Opladen vor keine Probleme. Grit Schneiders Team siegte 70:49 (35:30) und übernahm die Tabellenspitze vor Recklinghausen, das allerdings ebenfalls sein zweites Spiel gewann. Weil Corinna Flaskamp verletzungsbedingt weiter ausfällt und auch Connie Janzon diesmal nicht dabei war, blieb Schneider mit Ronja Schmidt nur eine gelernte Innenspielerin. Das stellte BBZ zumindest teilweise vor Probleme, weshalb die Sauerländerinnen im ersten Durchgang in Schlagweite blieben. "Dabei standen wir uns aber eher selbst im Weg. Insgesamt kann man schon sagen, dass das kein enges Spiel war - ohne dabei arrogant klingen zu wollen", kommentierte Schneider den Spielverlauf. Spätestens im dritten Viertel (28:7) ließ ihre Mannschaft keine Zweifel mehr an ihrer Favoritenrolle zu.

BBZ: Kunel (10), Wolff (14), Weiß (6), Schütter (12), Schmidt (14), Kaster (14), M. Eulering, K. Eulering, Theisohn.

(sl)
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Lokalsport: BBZ II wird seiner Favoritenrolle gegen Iserlohn gerecht


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.