| 00.00 Uhr

Meerbusch
Der TSV empfängt Fortuna

Meerbusch. Heute Abend können sich die Fußballer am U 19-Meister Schalke probieren Von Falk Janning

Im Rahmen ihrer Vorbereitung auf die Rückrunde in der Oberliga treffen die Fußballer des TSV Meerbusch heute Abend (19 Uhr) auf den Deutschen U19-Meister FC Schalke 04 und am Sonntag (11 Uhr) auf Fortuna Düsseldorf - gespielt wird beide Male auf der Theo-Mostertz-Sportanlage an der Nierster Straße. Für die Partie gegen den Zweitligisten wurden im Vorverkauf bereits mehr als 1000 Tickets verkauft.

Das Testspiel gegen den Schalker Nachwuchs ist der erste Test für die Blau-Gelben, nachdem sie vor neun Tagen mit der Trainingsarbeit begonnen haben. Zustande kam es auf Vermittlung des früheren Schalkers Olivier Caillas, der den TSV gemeinsam mit Robert Palikuca trainiert. Wie spielstark die Knappen sind, das zeigten sie im vergangenen Jahr, als sie schon einmal während der Vorbereitung gegen den TSV antraten und 3:0 gewannen.

Für die Fans der Meerbuscher Kicker bietet die Partie gegen Schalke die erste Möglichkeit, einen Blick auf die Zugänge zu werfen. So gehört jetzt der frühere Fortuna-Profi Hamza Cakir zum Kader. Ob der Verteidiger tatsächlich gegen den aktuellen Tabellenzweiten der A-Jugend-Bundesliga auflaufen kann, steht noch nicht fest. Spielen wird dagegen Tim Kmetsch, der während der Winterpause von Bayer Uerdingen zum TSV gewechselt ist und den Weggang von Stürmer Aleksandar Pranjes zu Tabellenführer Wuppertaler SV kompensieren soll.

Zudem möchten die Meerbuscher Marvin Ehis in ihrem Kader aufnehmen, der zuletzt zum Nike Football-Club gehörte. In der Londoner Fußball-Akademie halten sich junge Akteure auf, die noch ohne Profivertrag sind. Einige Kicker konnte sie in der Vergangenheit vermitteln, etwa Abdul Majeed Waris, der ein Jahr später für Ghana bei der Weltmeisterschaft spielte. Der TSV ist überzeugt von Ehis. "Er ist ein interessanter und talentierter Spieler. Er bringt die englische Härte mit und kann sowohl Innenverteidiger als auch auf der rechten Außenbahn spielen", sagt Caillas, der auf das Talent aufmerksam wurde. Der 21-jährige Moerser hat seinen Lebensmittelpunkt wegen seines Studiums wieder von Südengland an den Niederrhein verlegt.

Beruhigen wird die TSV-Fans die Nachricht, dass Dennis Schmidt nicht zu einem Regionalligaverein wechselt. "Wir verkaufen doch unseren Häuptling nicht", sagt Caillas. "Dennis bleibt bei uns." Das ist umso wichtiger, da Kevin Dauser drei Monate lang ausfallen wird. Der Stürmer hatte sich bei einem Hallenturnier den Mittelfuß gebrochen.

Quelle: RP
Diskussion
Ihre Meinung zum Thema ist gefragt

Schreiben Sie jetzt Ihre Meinung zu:

Meerbusch: Der TSV empfängt Fortuna


Beachten Sie dabei bitte unsere Regeln für Leserkommentare.